PL EN


2011 | 5 | 41-56
Article title

Ludność staropruska a Reformacja

Authors
Content
Title variants
EN
Old Prussian population and the Reformation
Languages of publication
PL
Abstracts
DE
Am Anfang befasst sich der Autor des Referates mit der Frage der zahlenmäßi- gen Stärke und dem Verschwinden der altpreußischen Bevölkerung. Dann stellt er die Frage: „Was können wir im Lichte der zugänglichen Quellen und Literatur über die Auswirkungen der Reformation auf die Altpreußen sagen?“ Es zeigt sich, dass wir nur über bescheidene Quellen zu diesem Thema verfügen (Protokolle von Kir- chenvisitationen, religiöse Druckerzeugnisse und Korrespondenz), demzufolge ist auch der Forschungsstand bescheiden. Im nächsten Teil seines Textes präsentiert der Autor die Ergebnisse einer Visitation preußischer Kirchengemeinden im Samland, die 1547 vom Präsidenten des samländischen Bistums, Johann Briessmann, durchge- führt worden war, und anschließend die einer weiteren Visitation im Jahr 1569, die vom samländischen Bischof Joachim Mörlin geleitet wurde. Der Schlussteil des Refe- rates ist lutherischen religiösen Druckerzeugnissen (Katechismen) gewidmet, die für die preußische Bevölkerung 1545 und danach 1561 in preußischer Sprache publiziert wurden. Der Autor konkludiert: „Die altpreußische Bevölkerung nahm in der Kon- sequenz das Luthertum an und verlor im 16. und 17. Jahrhundert ihre nationale I- dentität und ging im deutschen und polnischen Element auf. Das evangelische reli- giöse Schrifttum rettete die altpreußische Sprache vor dem Vergessen, sie tat dies je- doch in verhältnismäßig bescheidenem Ausmaß.“
Year
Volume
5
Pages
41-56
Physical description
Contributors
References
Document Type
Publication order reference
Identifiers
YADDA identifier
bwmeta1.element.cejsh-6f010b3c-4257-405e-b80e-af39fcf661fb
JavaScript is turned off in your web browser. Turn it on to take full advantage of this site, then refresh the page.