PL EN


2008 | 63 | 67-78
Article title

Organizacja samorządu ziemskiego szlachty bałtyckiej na terytorium Inflant w latach 1561-1920

Content
Title variants
DE
Die Organisation der Bodenverwaltung des baltischen Adels im Gebiet des Livlandes in den Jahren 1561-1920
Languages of publication
Abstracts
DE
Der vorliegende Artikel analysiert die Organisierung der Selbstverwaltung des deutschen Adels auf dem Gebiet von Livland und Kurland. Er stellt kurz dar, wie sich ursprünglich die deutschen Landstände bildeten und wie die Grundorgane der Selbstverwaltung konstituiert wurden. Analysiert wurde auch die Bedeutung des Privilegs von Zygmunt August vom November 1561 und sien Einfluss auf die Entwicklung der unabhängigen lokalen deutschen Selbstverwaltung. Es wurde auch die Situation im schwedischen Livland vom späten Mittelalter bis zum Ende des Ersten Weltkrieges dargestellt. Analysiert wurden auch die Situation in Kurland, die Genese der Gründung von Herzogtum Kurland und dessen Funktionieren unter der schwedischen und später - russischen Regierung. Der zweite Teil des Artikels untersucht die Grundregeln des Funktionierens einer Selbstverwaltung, ihre Struktur, die Abhängigkeit einzelner Organe voneinander und den Kampf der Deutschen mit der russischen Verwaltung, um die autonome Selbstverwaltung zu bewahren.
Keywords
Contributors
  • Europejskie Kolegium Polskich i Ukraińskich Uniwersytetów, Lublin, Poland
References
Document Type
Publication order reference
Identifiers
YADDA identifier
bwmeta1.element.cejsh-article-doi-10-2478-v10068-008-0005-7
JavaScript is turned off in your web browser. Turn it on to take full advantage of this site, then refresh the page.