PL EN


2013 | 7 | 97-114
Article title

Zur Verwendung von Definitionsarten im Rahmen der Konstituierung terminologischer Systeme in fachlichen Texten

Title variants
EN
Types of Definitions in the Constitution of Terminological Systems in LSP-Texts
Languages of publication
DE
Abstracts
EN
Definition is an important and well-known method of specialized communication in general, but less known is the variation of defining terms depending of different text-types yet. This paper shows a first step in analying the qualitative distribution of types of definition in types of LSP-texts: Aristotelian vs. non-Aristotelian definitions, and real- vs. nominal definitions in parts of four text examples that may be characterised as didactic (Ch. Gueintz 1641), discursive (I. Kant 21787), normative (DIN 2330, 1993) and legal (BGB, 2011; cf. so-called legal definitions). It becomes apparent that real definitions are typical for didactic, normative and legal texts while nominal definitions are characteristic for discursive texts. With respect to the middle of terminological systems, we find Aristotelian definitions in all text types.
Keywords
Year
Issue
7
Pages
97-114
Physical description
Dates
published
2013
Contributors
  • Pädagogische Hochschule Freiburg
References
  • ARNTZ, R./ H. PICHT/ F. MAYER (62009), Einführung in die Terminologiearbeit. Hildesheim/ Zürich/ New York.
  • BGB: Bürgerliches Gesetzbuch in der Fassung der Bekanntmachung vom 2. Januar 2002 (BGBl. I S. 42, 2909; 2003 I S. 738), das zuletzt durch Artikel 1 des Gesetzes vom 27. Juli 2011 (BGBl. I S. 1600) geändert worden ist.
  • DIN 2330 (1993), Begriffe und Benennungen; Allgemeine Grundsätze. Berlin/Wien/Zürich: Beuth. Auch in: G. Herzog/ H. Mühlbauer (Hrsg.) (22007), Normen für Übersetzer und technische Auto- ren. Berlin/ Wien/ Zürich. 105–116.
  • DUBISLAV, W. (41981), Die Definition. Hamburg.
  • FELBER, H./ G. BUDIN (1989), Terminologie in Theorie und Praxis. Tübingen.
  • FLUCK, R. (51996), Fachsprachen. Einführung und Bibliographie. Tübingen.
  • FRAAS, C. (1998), Lexikalisch-semantische Eigenschaften von Fachsprachen. In: L. Hoffmann/ H. Kalverkämper/ H.E. Wiegand (Hrsg.), Fachsprachen/ Languages for Special Purposes. Ein internationales Handbuch zur Fachsprachenforschung und Terminologiewissenschaft/ An Inter- national Handbook of Special-Language and Terminology Research. 2 Halbbde. Berlin/ New York, 428–437.
  • GARDT, A. (1994), Sprachreflexion in Barock und Frühaufklärung. Entwürfe von Böhme bis Leib- niz. Berlin/ New York.
  • GARDT, A. (1998), Sprachtheoretische Grundlagen und Tendenzen der Fachsprachenforschung. In: Zeitschrift für germanistische Linguistik 26. 31–66.
  • GARDT, A. (1999), Geschichte der Sprachwissenschaft in Deutschland. Vom Mittelalter bis ins 20. Jahrhundert. Berlin/ New York.
  • GUEINTZ, CH. (1641/1978), Deutscher Sprachlehre Entwurf. Köthen. Nachdruck: Hildesheim/ New York.
  • HOFFMANN, L. (21985), Kommunikationsmittel Fachsprache. Eine Einführung. Tübingen.
  • HUNDT, M. (2000), „Spracharbeit“ im 17. Jahrhundert. Studien zu Georg Phlipp Harsdörffer, Justus Georg Schottelius und Christian Gueintz. Berlin/ New York.
  • KANT, I. (1781/21787/1968), Kritik der reinen Vernunft. Riga. Nachdruck: Berlin: de Gruyter.
  • NOBIS, H.M./ G. GABRIEL (1972), Definition. In: J. Ritter/ K. Gründer/ G. Gabriel (Hrsg.), Historisches Wörterbuch der Philosophie. Bd. 2. Basel/ Stuttgart. 31–42.
  • PALANDT, O. (722012), Bürgerliches Gesetzbuch (BGB), Kommentar. Bearbeitet von P. Bassenge/ G. Brudermüller et al. München.
  • PAWŁOWSKI, T. (1980), Begriffsbildung und Definition. Berlin/New York.
  • RICKEN, U. [in Zusammenarbeit mit P. Bergheaud/ L. Formigari/ G. Hassler/ B.A. Ol’chovikov/ J. V. Roždestvenskij] (1990), Sprachtheorie und Weltanschauung in der eiropäischen Aufklärung. Zur Geschichte der Sprachtheorien des 18. Jahrhunderts und ihrer europäischen Rezeption nach der Französischen Revolution. Berlin.
  • RICKERT, H. (31929), Zur Lehre von der Definition. Tübingen.
  • ROBINSON, R. (1968), Definition. Oxford.
  • ROELCKE, TH. (2005), Immanuel Kant. In: A.D. Cruse/ F. Hundsnurscher/ M. Job/ M. Lutzeier (Hrsg.), Lexikologie. Lexicology. Ein internationales Handbuch zur Natur und Struktur von Wörtern und Wortschätzen. An international handbook on the nature and structure of words and vocabularies. Bd. 2. Berlin/ New York. 1532–1537.
  • ROELCKE, TH. (32010), Fachsprachen. Berlin.
  • ROELCKE, TH. (2012a), Terminologisierung im ersten Paragraphen der Transzendentalen Ästhetik von Immanuel Kant. In: J.A. Bär/ M. Müller (Hrsg.), Geschichte der Sprache – Sprache der Geschichte. Probleme und Perspektiven der historischen Sprachwissenschaft des Deutschen. Oskar Reichmann zum 75. Geburtstag. Berlin. 305–334.
  • ROELCKE, TH. (2012b), Terminologisierung in DIN 2330, Abschnitt 2. Überlegungen zur Konsti- tution eines terminologischen Systems in einem terminologischen Text. In: Fachsprache – International Journal of Specialized Communication 35. 65–86.
  • ROELCKE, TH. (2013a), Definitionen und Termini. Quantitative Studien zur Konstituierung von Fachwortschatz. Berlin/ Boston.
  • ROELCKE, TH. (2013b), Definitionen und Linearisierung in §§ 90–103 BGB. In: G.G. Sander/ M. Wagnerová (Hrsg.), Die Rechtssprache in der internationalen Diskussion. Hamburg. 143–162.
  • ROELCKE, TH. (2013c), Terminologisierung in Gueintz’ „Deutscher Sprachlehre Entwurf“ (1641). In: A. Greule/ J. Meier (Hrsg.), Von der Arznei bis zum Ziegeldach. Historische Fach- und Hand- werkersprachen. 4. Deidesheimer Gespräche zur Sprach- und Kulturgeschichte. 12. bis 14. März 2010. Berlin. (im Druck).
  • STRAWSON, P.F. (1966), The Bounds of Sense. An Essay on Kant’s Critique of Pure Reason. London.
  • TETENS, H. (2006), Kants „Kritik der reinen Vernunft“. Ein systematischer Kommentar. Stuttgart.
Document Type
Publication order reference
Identifiers
ISSN
2080-4814
YADDA identifier
bwmeta1.element.desklight-15d0e837-081e-495d-b9b2-2e003f8fcc6c
JavaScript is turned off in your web browser. Turn it on to take full advantage of this site, then refresh the page.