PL EN


2009 | 26 | 349-368
Article title

Ogrody dawnego założenia cysterskiego w Lądzie nad Wartą – historia oraz współczesna koncepcja ich rewaloryzacji i rewitalizacji

Content
Title variants
EN
Gardens of the Old Cistercian Foundation in Ląd by the Warta River – History and Contemporary Concept of Their Revalorization and Revitalization
Languages of publication
PL
Abstracts
DE
Von der Abschaffung im Jahre 1819 besaß die Zisterzienserabtei in Ląd an Warta drei verschiedene Garten. Der Klostergarten lag an der Südseite des Klosters, an dem Warta-Kanal und auf der Insel zwischen dem Kanal und dem Flussberr (Abb. 2). Der Abteigarten wurde an dem Abteipalast in der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts angelegt. Er lag auf dem Abhang an der Ostseite des Klosters und der Kirche (Abb. 4). Der Kunstgarten mit dem Brunnen befand sich in der Mitte des Klosters (Abb. 6). Nach der Abschaffung wurden alle Garten zerstört. Ein Teil vom Abteigarten wurde mit einem am Anfang des 19. Jahrhunderts entstandenen Vorwerk zusammengefugt. Im Jahre 1850 übernahmen die Kapuziner das Kloster und die Kirche und renovierten sie. Die Kapuziner erneuerten auch die Garten. Auf dem Platz vor der Kirche entstand damals ein Park. Auf dem Kirchen- und Klosterplan aus dem Jahre 1865 sieht man die Garten- und Parklage nach der Schließung des Kapuzinerklosters von der Zarregierung (Abb. 1). Um die Wende des 19. und 20. Jahrhunderts wurde der Abteipalast imd die anderen Wirtschaftsgebäuden des Klosters abgeschafft. Durch die Salesianer, die im Jahre 1921 nach Ląd ankamen, wurde die alte Funktion der ehemaligen Garten wieder hergestellt. Im Jahre 2008 entstand im Auftrag der Salesianerprovinz des heiligen Wojciech ein Projekt der Erneuerung und Bewirtschaftung des Parks und der Garten in der ehemaligen Zisterzienserabtei in Ląd an Warta. Die Gründer diese Projektes sind Aneta Jarosińska-Krokowska und Janusz Nowiński (Abb. 9). Neue Bewirtschaftung und Rekonstruierung der ehemaligen und jetzigen Garten des Klosters in Ląd mit neuer Erholungs-, Erziehungs-, und Wirtschaftsfunktion sind vorgesehen.
Keywords
Year
Volume
26
Pages
349-368
Physical description
Contributors
  • Instytut Hustorii Sztuki UKSW
  • Kustosz Zabytków Dawnego Opactwa w Lądzie nad Wartą
References
Document Type
Publication order reference
Identifiers
YADDA identifier
bwmeta1.element.desklight-1e8b6dff-9008-407e-be85-188b947e3ac8
JavaScript is turned off in your web browser. Turn it on to take full advantage of this site, then refresh the page.