PL EN


2019 | 15 | 261–271
Article title

Aspekte der sprachlichen Interferenz zwischen Slowenisch und Deutsch

Authors
Content
Title variants
EN
Aspects of Interlinguistic Interference between Slovene and German
Languages of publication
DE
Abstracts
DE
Der Beitrag präsentiert Ergebnisse meiner Masterarbeit, die auf die Analyse der Einflüsse zwischen Slowenisch und Deutsch fokussierte. Den praktischen Teil widmete ich der Analyse der häufig vorkommenden Interferenzen auf morphematischen, lexikalisch-semantischen sowie auf der syntaktischen Ebene bei Bachelor- und Masterstudierenden, die im ersten Studienjahr an der Philosophischen Fakultät Ljubljana immatrikuliert waren. Die Ergebnisse der Analyse geben eine genaue Antwort darauf, inwieweit der Anteil der Interferenzfehler von dem Studiengang, dem Einfluss anderer Fremdsprachen sowie dem Erwerb des Deutschen in der Kindheit abhängig ist.
EN
The article is based on the summary of the results of the master’s thesis that focusses on the issue of interlinguistic interferences between Slovene and German and aims to examine the interlingual errors occurring as the consequence of the influence of the mother tongue on the second language acquisition. The empirical part consists of the analysis of linguistic choices contradicting the terminologically, morphologically and syntactically appropriate language, which were made by first year bachelor’s as well as first year master’s students of German at the University of Ljubljana. The results of the analysis offer a precise answer as to how much the percentage of interference errors depends on the length of study, the influence of other languages as well as on the early acquisition of German.
Year
Volume
15
Pages
261–271
Physical description
Contributors
  • Universität Ljubljana
References
  • Dwds – Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache. http://www.dwds.de. 15. Mai 2017.Juhász, Janos. Probleme der Interferenz. Budapest: Akadémiai kiado, 1970. Print.Krevs Birk, Uršula. „Deutsche und slowenische sprachliche Beziehungen und interkulturelle Linguistik: Beispiel Internationalismen“. Skupni evropski jezikovni okvir – navzkrižni pogledi = Cadre européen commun de référence pour les langues – regards croisés 54 (2014): 353–364. Print.Weinreich, Uriel. Sprachen in Kontakt. Ergebnisse und Probleme der Zweisprachigkeitsforschung. München: Beck, 1976. Print.Wode, Henning. Psycholinguistik: eine Einführung in die Lehr- und Lernbarkeit von Sprachen: Theorien, Methoden, Ergebnisse. Ismaning: Hueber, 1993. Print.
Document Type
Publication order reference
Identifiers
YADDA identifier
bwmeta1.element.desklight-247e04cb-01c8-45ea-b2c6-36cd6832ff31
JavaScript is turned off in your web browser. Turn it on to take full advantage of this site, then refresh the page.