PL EN


2006 | 2 | 153-164
Article title

Posługa charytatywna Kościoła w okresie pontyfikatu Jana Pawła II

Title variants
DE
Der karitative Dienst der Kirche in der Zeit des Pontifikats von Johannes Paul II
Languages of publication
PL
Abstracts
DE
Das Pontifikat Johannes Paul II. war unter vielen Gesichtspunkten einzigartig und un-wiederholbar. Dieser Beitrag betrifft nur die wichtigsten Aspekte des karitativen Dienstes der Kirche im Zeitraum des Pontifikates Johannes Paul II. Die Sorge für die Armen hat eine tiefere Grundlage in der Bibel und auch in den Aussagen des Lehramtes der Kirche von heute. Man kann auch in den amtlichen Aussagen des Papstes Johannes Paul II. von einer Option für die Armen und Schwachen reden. Sehr interessant war in der Lehre dieses Paps-tes die enge Verbindung zwischen der Barmherzigkeit Gottes und der karitativen Tätigkeit der Kirche. Johannes Paul II hat erfolgreich die Theorie und Praxis der Caritas verbunden. Der Papst appellierte bei jeder Gelegenheit an die Staatsoberhäupter und internationalen Einrichtungen, aber auch an alle reichen Leute den armen Nationen, den Hungerleidenden und den Opfern von Naturkatastrophen zu helfen. Der Papst selbst versuchte eine konkrete, praktische Hilfe, vor allem durch den Päpstlichen Rat Cor Unum und durch die von ihm gegründeten Stiftungen: Für die Sahel-Staaten und Populorum progressio, zu leisten.
Keywords
Year
Volume
2
Pages
153-164
Physical description
Contributors
  • Katolicki Uniwersytet Lubelski Jana Pawła II
References
Document Type
Publication order reference
Identifiers
YADDA identifier
bwmeta1.element.desklight-28965aa5-f58c-4f99-9577-4ff289c7efac
JavaScript is turned off in your web browser. Turn it on to take full advantage of this site, then refresh the page.