PL EN


2014 | 3 | 2 | 173–187
Article title

Anrede und Grußformen im Deutschen

Authors
Selected contents from this journal
Title variants
Languages of publication
DE
Abstracts
EN
Terms of address and personal salutation are the most important features for starting communicative contacts. There are almost no information in dictionaries and in grammars, and very few in manuals for teaching foreign languages. This paper deals, for oral and written communication in German, with the most important conventions of address: on the pronominal and nominal level and in the domain of protocol. Moreover some examples of diachronic change are discussed.
Year
Volume
3
Issue
2
Pages
173–187
Physical description
Dates
online
2014
Contributors
References
  • Amendt, Gerhard (1995): Du oder Sie: 1945–1968–1995, o. O.[Bremen]: Ikaru.
  • Augst, Gerhard (1977): „Zur Syntax der Höflichkeit (Du – Ihr – Sie).“ In: Gerhard Augst: Sprachnorm und Sprachwandel. Vier Projekte zu diachroner Sprachbetrachtung. Wiesbaden: Athenaion 1977 [=Studienbücher zur Linguistik und Literaturwissenschaft 7], 13–60.
  • Besch, Werner (21998 [11996]): Duzen, Siezen, Titulieren. Zur Anrede im Deutschen heute und gestern. Göttingen: Vandenhoeck und Ruprecht.
  • Braun, Friederike / Kohz, Armin / Schubert, Klaus (1986): Anredeforschung. Kommentierte Bibliographie zur Soziolinguistik der Anrede. Tübingen: G. Narr.
  • Braun, Friederike (1988): Terms of Address. Problems of Pattern and Usage in Various Languages and Cultures. Berlin u. a: de Gruyter.
  • Buchenau, Klaus (1997): Die Distanzrede im Russischen, Polnischen und Deutschen und ihre historischen Hintergründe. Frankfurt am Main usw.: Peter Lang.
  • Dunkling, Leslie (1990): A Dictionary of Epithets and Terms of Address. London/New York: Routledge.
  • Finck von Finckenstein, Theodor Graf (21992): Protokollarischer Ratgeber. Hinweise für persönliche Anschriften und Anreden im öffentlichen Leben. Köln: Bundesanzeiger.
  • Guguła, Paweł (1998): „Vergleichende Analyse deutscher und polnischer Umfragen zum du/Sie-Verhältnis.“ In: Studia Niemcoznawcze, 16, 351–361.
  • Kielkiewicz-Janowiak, Agnieszka (1992): A Socio-Historical Study in Address: Polish and English. Frankfurt am Main usw.: Peter Lang.
  • Kohz, Armin (1982): Linguistische Aspekte des Anredeverhaltens. Untersuchungen am Deutschen und Schwedischen; mit einer selektiven Bibliographie zur Linguistik der Anrede und des Grusses. Tübingen [=Kommunikation und Institution 5]: G. Narr.
  • Kretzenbacher, Heinz Leonhard / Segebrecht, Wulf (1991): Vom Sie zum Du – mehr als eine neue Konvention? Hamburg: Luchterhand.
  • Lubecka, Anna (1993): Forms of Address in English, French and Polish. Kraków [= Universitas Iagellonica. Acta Scientiarum Litterarumque MXC. Schedae Grammaticae, Fasciculus CXV].
  • Pastor, Eckart (1995): „»SEIT WANN SIEZEN WIR UNS EIGENTLICH?« Zur Geschichte der pronominalen Anredeformen im Deutschen. Ein Streifzug durch Literatur- und Sprachgeschichte.“ In: Germanistische Mitteilungen, 42, 3–17.
  • Spillner, Bernd (2001): Die perfekte Anrede. Schriftlich und mündlich, formell und informell, national und international. Landsberg/Lech: Verlag Moderne Industrie.
  • Tomiczek, Eugeniusz (1983): System adresatywny współczesnego jezyka polskiego i niemieckiego. Socjolingwistyczne studium konfrontatywne. Wrocław: Uniwersytet Wrocławski [= Acta Universitatis Wratislawiensis 730].
  • Völpel, Susanne (1988): Die Entwicklung und Funktion pronominaler Anredeformen. Eine vergleichende Analyse exemplarischer Texte unterschiedlicher Epochen. Berlin: Pädagogisches Zentrum.
  • Winter, Werner (Hrsg.) (1984): Anredeverhalten. Tübingen: Narr.
  • Yamashita, Hitoshi (1990): Vom Sie zum Du? Eine empirische Erhebung zu Funktion und Gebrauch der deutschen Anredepronomina. Duisburg: L.A.U.D. [=Ser. B 218].
Document Type
Publication order reference
YADDA identifier
bwmeta1.element.desklight-3688dde9-f19e-4ccd-a557-7cc4fcf2edcd
JavaScript is turned off in your web browser. Turn it on to take full advantage of this site, then refresh the page.