PL EN


2013 | XV/1 | 201-216
Article title

WORTBILDUNG UND WORTBILDUNGSÜBUNGEN ALS FORSCHUNGSGEGENSTAND DER FREMDSPRACHENLEHR- UND -LERNFORSCHUNG

Content
Title variants
EN
Word-Formation and Word-Formation Exercises as the Subject of Study in Second Language Acquisition
Languages of publication
DE
Abstracts
EN
The aim of this paper is to present various empirical studies on word-formation, not within linguistic approach but in relation to learning and teaching of a foreign language. The paper largely concentrates on studies carried out among learners of German as a second language. The studies presented in this paper are based on teaching materials as well as students’ perspective in word-formation exercises. Based on presented approaches, certain faults in current studies were pointed out as well as new study areas proposed.
Year
Volume
Pages
201-216
Physical description
Dates
published
2013-06-01
Contributors
  • Katedra Filologii Germańskiej Uniwersytet Warmińsko-Mazurski w Olsztynie
References
  • Bahns J. (2000). Die Vermittlung von Wortbildungskenntnissen im Englischunterricht der Sekundarstufe I. In: K. Detering (Hrsg.). Wortschatz und Wortschatzvermittlung. Franfurt a. M., Peter Lang, S. 127–147.
  • Barz I. (1995). Komposita im Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache. In: I. Pohl, H. Erhardt (Hrsg.). Wort und Wortschatz. Beiträge zur Lexikologie. Niemeyer, Tübingen, S. 13–24.
  • Bausch K.R., Christ H., Krumm H.J. (Hrsg.) (1995). Handbuch Fremdsprachenunterricht. 3. Aufl. Tübingen, Basel, Francke.
  • Bausch K.R., Christ H., Krumm H.J. (Hrsg.) (2007). Handbuch Fremdsprachenunterricht. 5. Aufl. Tübingen, Basel, Francke.
  • Beile W. (1987). Wortschatzübungen in englischen Lehrwerken der Sekundarstufe I. In: H.-J. Diller, S. Kohl, J. Kornelius, E. Otto (Hrsg.). Anglistik & Englischunterricht. Band 32. Wortschatzarbeit. Heidelberg, Carl Winter Universitätsverlag, S. 61–85.
  • Bergenholtz H. (2005). Wortbildungen im Text und im Wörterbuch. In: U. Fix, G. Lerchner, M. Schröder, H. Wellmann (Hrsg.). Zwischen Text und Lexikon – lexikalische, stilistische und textlinguistische Aspekte. Stuttgart u.a., Hirzel, S. 125–143.
  • Dreßel T. (1986). Gelenkt-produktive Arbeit an der Wortbildung als eine Möglichkeit zur Effektivierung des Fortgeschrittenenunterrichts Deutsch als Fremdsprache. Deutsch als Fremdsprache 6, S. 336–341.
  • Feine A. (1993). Zur Bedeutungserschließung von Nominalkomposita (NK). In: G. Bartels, I. Pohl (Hrsg.). Wortschatz – Satz – Text. Frankfurt a. M., Peter Lang, S. 107–115.
  • GWB – Götz D., Haensch G., Wellmann H. (Hrsg.) (1993). Langenscheidts Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache. Das neue einsprachige Wörterbuch für Deutschlernende. Berlin, München, Langenscheidt.
  • GWDS – Duden. Das große Wörterbuch der deutschen Sprache in acht Bänden. 2. völlig neu bearb. und stark erw. Aufl. (1993–1995); Duden. Das große Wörterbuch der deutschen Sprache in zehn Bänden. 3. völlig neu bearb. und stark erw. Aufl. (1999).
  • Hallet W., Königs F.G. (Hrsg.) (2010). Handbuch Fremdsprachendidaktik. Berlin, Klett, Kallmeyer.
  • Hansen K. (1969). Wortbildungsanalyse im modernen Englischunterricht. Fremdsprache Deutsch 9, S. 380–395.
  • Helbig G., Buscha J. (1974). Deutsche Grammatik. Ein Handbuch für den Ausländerunterricht. Leipzig, Enzyklopädie.
  • Henrici G., Riemer C. (Hrsg.) (2001). Einführung in die Didaktik des Unterrichts Deutsch als Fremdsprache mit Videobeispielen. Band I, 3. Aufl. Baltmannsweiler, Schneider-Verlag Hohengehren.
  • Heyd G. (1991). Deutsch lehren. Grundwissen für den Unterricht in Deutsch als Fremdsprache. Frankfurt a. M., Diesterweg.
  • Kastovsky D. (1981). Wortbildung bei der Wortschatzarbeit. Der fremdsprachliche Unterricht 59, S. 169–176.
  • Klos V. (2011). Komposition und Kompositionalität. Möglichkeiten und Grenzen der semantischen Dekodierung von Substantivkomposita. Berlin, New York, Walter de Gruyter.
  • Klosa A. (2008). Zur Optimierung von Wortschatzangaben in DaF-Wörterbüchern auf der Basis systematischer Korpusuntersuchungen. Deutsch als Fremdsprache 4, S. 208–215.
  • Komorowska H. (2003). Metodyka nauczania języków obcych. Warszawa, Fraszka Edukacyjna.
  • Krumm H.J., Fandrych Ch., Hufeisen B., Riemer C. (Hrsg.) (2010). Deutsch als Fremd- und Zweitsprache. Ein internationales Handbuch. 1. Halbband. Berlin, New York, de Gruyter.
  • Krzemińska W. (1985). Mechanizmy słowotwórcze w kompetencji obcojęzyczne (na przykładzie derywacji prefiksalnej). Poznań, UAM.
  • Krzemińska W. (1988). Czy warto nauczać słowotwórstwa? Języki Obce w Szkole 1, S. 15–22.
  • Latour B. (1975). Rolle der Wortbildung im studienbegleitenden Deutschunterricht. Zielsprache Deutsch 44, S. 7–13.
  • LWB − Götz D., Haensch G., Wellmann H. (1993; 1998; 2003). Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache, Berlin u.a.
  • Łyp A. (1998) Probleme der Bedeutungerschließung von Nominalkomposita für DaF-Lernende. Glottodidactica 26, S. 175−182.
  • Mac A. (2011). Zur Rolle der Wortbildung in ausgewählten DaF-Lehrwerken am Beispiel der Derivation. Zielsprache Deutsch 1, S. 3–21.
  • Menzel W. (1979). Wortbildung − Wortbestand. Praxis Deutsch 38, S. 12–18.
  • Motsch W. (1982). Wortbildungen im einsprachigen Wörterbuch. In: E. Agricola, J. Schild, D. Viehweger (Hrsg.). Wortschatzforschung heute – Aktuelle Probleme der Lexikologie und Lexikographie. Leipzig, VEB Verlag Enzyklopädie, S. 62–71.
  • Platz-Schliebs A. (1997). Sprachliches und konzeptuelles Wissen beim Erschließen von L2-Komposita. Zeitschrift für Fremdsprachenforschung 8(2), S. 245–266.
  • Roche J. (2005). Fremdsprachenerwerb – Fremdsprachendidaktik. Tübingen, Basel, Francke.
  • Rössler H. (1989). Übungstypen und Motivation im Bereich der textbezogenen Wortschatzvermittlung. Statistische Untersuchungen zur Bewertung von Kursmaterialien im universitären Fortgeschrittenenunterricht Deutsch als Fremdsprache durch die Lerner selbst. Jahrbuch Deutsch als Fremdsprache 14, S. 92–119.
  • Schulz D., Griesbach H. (1970). Grammatik der deutschen Sprache. Neubearbeitet von H. Griesbach. 8. Aufl. München, Hueber.
  • Šimečková A. (2004). Zur jüngeren germanistischen Wortbildungsforschung und zur Nutzung der Ergebnisse für Deutsch als Fremdsprache. Deutsch als Fremdsprache 3, S. 140–151.
  • Stein S. (2011). Wortbildung und Wortbildungssemantik. In: I. Pohl, W. Ulrich (Hrsg.). Wortschatzarbeit. Schneider, Baltmannsweiler, S. 225–255.
  • Storch G. (1979). Wortbildung im Fremdsprachenunterricht (Teil 1). Zielsprache Deutsch 2, S. 2–13.
  • Storch G. (2001). Deutsch als Fremdsprache – eine Didaktik. München, Fink.
  • Targońska J. (2011). Ćwiczenia leksykalne a ich atrakcyjność w opinii uczniów niezwykłych. In: J. Knieja, S. Piotrowski (Hrsg.). Nauczanie języka obcego a specyficzne potrzeby uczących się. O kompetencjach, motywowaniu i strategiach. Lublin, Towarzystwo Naukowe KUL, S. 249–265.
  • Targońska J. (2012a). Wozu brauchen Fremdsprachenlernende Wortbildungskenntnisse? Theoretische Überlegungen zu möglichen Einsatzbereichen der Wortbildung im Fremdsprachenunterricht. Studia Niemcoznawcze. Studien zur Germanistik 49, S. 751–765.
  • Targońska J. (2012b). Wortbildungsübungen aus der Sicht der Fremdsprachendidaktik und der DaF-Lernenden. Linguistica Silesiana 33, S. 63–79.
  • Töpel A. (2011). Der Definitionswortschatz im einsprachigen Lernerwörterbuch des Deutschen. Anspruch und Wirklichkeit. Tübingen, Narr.
  • Ulrich W. (2000). Wortschatzerweiterung und Wortbildungskompetenz. In: K. Detering (Hrsg.). Wortschatz und Wortschatzvermittlung. Frankfurt a. M., Lang, S. 9–27.
  • Ulrich W. (2007). Den Wortschatz erweitern und vertiefen. Deutschunterricht 2, S. 4–9.
  • WDG –Klappenbach R., Steinitz W. (1970). Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache. 6 Bände. Berlin.
  • Wowro I. (2002). Die Vermittlung von Wortbildungskenntnissen im Fremdsprachenunterricht. In: W. Kalaga, Z. Mielczarek, T. Rachwał (Hrsg.). Literature and Linguistics. Literatur und Linguistik. Częstochowa, Wydawnictwo Wyższej Szkoły Lingwistycznej, S. 216–229.
  • Wowro I. (2004). Sprachspiele und ihre Verwendbarkeit in der Sprachsensibilisierung. Fremdsprachen und Hochschule 70, S. 97–107.
  • Wowro I. (2010). Deutsche (verbale) Wortbildung im Spiegel der Forschung (Teil 1). Studia Niemcoznawcze. Studien zur Germanistik 45, S. 503–513.
Document Type
Publication order reference
Identifiers
YADDA identifier
bwmeta1.element.desklight-36dbc89b-2884-45bf-9cbe-d78c57f47a1f
JavaScript is turned off in your web browser. Turn it on to take full advantage of this site, then refresh the page.