PL EN


2013 | 4 | 1 | 093-114
Article title

Literatura i religia w badaniach na niemieckim obszarze językowym

Title variants
Languages of publication
PL
Abstracts
EN
Literature and Religion in the Research in the German-Speaking Area
Keywords
Year
Volume
4
Issue
1
Pages
093-114
Physical description
Contributors
  • Katedra Teorii Kultury i Sztuki w Instytucie Kulturoznawstwa na Wydziale Filozofii KUL, rzajac@kul.pl
References
  • Auerbach E., Mimesis. Dargestellte Wirklichkeit in der abendländischen Literatur. Bern: A. Francke 1946.
  • Auerrochs B., Literatur und Religion. W: H.D. Betz (Hg.). Religion in Geschichte und Gegenwart. Handwörterbuch für Theologie und Religionswissenschaft. Bd. 5. Tübingen: Mohr Sieber Verlag 2002 szp. 398.
  • Balthasar H.U., Die Apokalypse der deutschen Seele. Studien zu einer Lehre von letzten Haltungen. Salzburg-Leipzig: Pustet 1937-1939.
  • Balthasar H.U., Reinhold Schneider. Sein Weg und sein Werk, Köln–Olten: Verlag J. Hegner 1953.
  • Bahl G., Schmidinger H. (Hgg.): Die Bibel in der deutschsprachigen Literatur des 20. Jahrhunderts. Mainz: Matthias Grünewald 1996.
  • Baumann U., Kuschel K.J., Wie kann denn ein Mensch schuldig werden? Literarische und systematische Perspektiven von Schuld. München-Zürich: Piper 1990.
  • Burkhardt J., Prediger oder Literaten? Drei Thesen zum schriftstellerischen Engagement. Zürich–Stuttgart: Flamberg Verlag 1967.
  • Capol C., Hans Urs von Balthasar: Eine Bibliographie 1925-1980. Einsiedeln: Johannes Verlag 1981.
  • Garhammer E., Verkündigung als Last und Lust. Eine praktische Homiletik. Regensburg: Pustet 1997.
  • Garhammer E., Am Topf der Worte – literarisch predigen. Paderborn: Bonifatius Verlag 2000.
  • Garhammer E., G. Langenhorst (Hgg.): Schreiben ist Totenerweckung. Theologie und Literatur. Würzburg: Echter 2005.
  • Gross W., Kuschel K.J., „Ich schaffe Finsternis und Unheil“. Ist Gott verantwortlich für das Übel? Mainz: Matthias Grünewald 1992.
  • Guardini R., Der Mensch und der Glaube. Versuche über die religiöse Existenz in Do¬sto¬jewskijs großen Romanen: Leipzig: Verlag J. Hegner 1933.
  • Guardini R., Hölderlin. Weltbild und Frömmigkeit. München: Kösel Verlag 19552 .
  • Guardini R., Rainer Maria Rilkes Deutung des Dasein. Eine Interpretation der Duineser Elegien. München: Kösel Verlag 1953.
  • Haas M., Hans Urs von Balthasar’s „Apokalypse of the German Soul“. At the Intersection of German Literatur, Philosophy and Theology. W: D.L. Schindler. Hans Urs von Balthasar: his life and work. San Francisco: Ignatius Press 1991 s. 47 -58.
  • Hartmann V., Religiosität als Intertextualität. Studien zur Problem der literarischen Typo¬logie im Werk Franz Werfels. Tübingen: Narr Verlag 1998 s. 38-67.
  • Hohoff C., Was ist christliche Literatur? Freiburg–Basel–Wien: Herder 1966.
  • Kranz G., Europas christliche Literatur 1500-1960 Aschaffenburg: Pattloch 1961.
  • Kranz G., Lexikon der christlichen Weltliteratur. Freiburg in. Br., Basel, Wien: Herder 1978.
  • Kranz G., Was ist christliche Dichtung. Thesen, Fakten, Daten. München: Pfeiffer 1987.
  • Kuschel K.J., Jesus in der deutschsprachigen Gegenwartslitertur. München-Zürich: Joseh Imbach Verlag 1978.
  • Kuschel K.J., Stellvertreter Christi? Der Papst in der zeitgenössischen Literatur. Zürich-Köln-Gütersloh: Gerd Mohn, Gütersloh Verlag, Benziger 1980.
  • Kuschel K.J., Maria in der deutschen Literatur des 20 Jahrhunderts. W: W. Beinert, H.Petri [hrsg.]: Handbuch der Marienkunde. Regensburg: Pustet 1984.
  • Kuschel K.J., Weil wir uns auf diese Erde nicht ganz zu Hause fühlen.12 Schriftstellers über Religion und Literatur. München-Zürich: Piper 1985;
  • Kuschel K.J., „Ich glaube nicht, dass ich Atheist bin“. Neue Gespräche über Religion und Literatur, München–Zürich: Piper 1992.
  • Kuschel K.J., Vom Streit zum Wettstreit der Religionen. Lessing und die Herausforderung des Islam, Düsseldorf: Patmos 1998.
  • Kuschel K.J., Gottes grausamer Spaß? Heinrich Heines Leben mit der Katastrophe. Düsseldorf: Patmos 2002.
  • Kuschel K.J., Jesus im Spiegel der Weltliteratur. Eine Jahrhundertbilanz in Texten und Einführungen. Düsseldorf: Patmos 2002.
  • Kuschel K.J., Walter Jens. Literat und Protestant. Düsseldorf: Patmos 2003.
  • Küng H., Christ sein. München: Piper 1974.
  • Jens W., Küng H., Dichtung und Religion. Pascal, Gryphius, Lessing, Hölderlin, Novalis, Kierkegaard, Dostojewski, Kafka. München: Kindler 1985.
  • Jens W., Küng H., Anwälte der Humanität. Thomas Mann, Hermann Hesse, Heinrich Böll. München: Kindler 1989.
  • Jens W., Küng H., Kuschel K.J. (Hgg.): Theologie und Literatur. Zum Stand des Dialog München: Kindler 1986.
  • Langenhorst A., Gedichte zur Gottesfrage. Texte – Interpretationen – Methoden. Ein Werkbuch für Schule und Gemeinde. München: Kösel Verlag, 2003
  • Langenhorst A., Theologie und Literatur. Ein Handbuch, Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgeselschaft 2005.
  • Mieth D., Dichtung, Glaube und Moral. Studium zur Begründung der narrativen Ethik mit einer Interpretation zum Tristanroman Gottfrieds von Straßburg, Mainz: Matthias Grünewald 1976.
  • Mieth D., Epik und Ethik. Eine theologisch-ethische Interpretation der Josephromane Thomas Manns. Tübingen: Niemeyer 1976.
  • Motté M., Religiöse Erfahrung in modernen Gedichten. Texte, Interpretationen, Unterrichtskizzen. Freiburg–Basel–Wien: Herder 1972.
  • Motté M., Auf der Suche nach verlorenen Gott. Religion in der Literatur der Gegenwart. Mainz: Matthias Grünewald 1996.
  • Motté M., „Esters Tränen, Judits Tapferkeit“. Biblische Frauen in Literatur des 20. Jahrhundert. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft 2003.
  • Schöne A., Säkularisation als sprachbildende Kraft. Studien zur Dichtung deutscher Pfarersöhne. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 1958.
  • Schröer H., Moderne deutsche Literatur in Predigt und Religionsunterricht. Überlegungen zur Wahrnehmung heilsamer Provokationen. Heidelberg: Quelle und Meyer 1972.
  • Sistermann R., Literatur und Ideologie im Religionsunterricht. Die ideologiekritische Be-handlung literarischer Texte. Zürich–Einsiedeln–Köln: Benziger 1979.
  • Sölle D., Realisation. Studien zur Verhältnis von Theologie und Dichtung nach der Aufklärung. Darmstadt: Luchterhand 1973.
  • Sölle D., „Das Eis der Seele spalten“. Theologie und Literatur auf der Suche nach einer neuen Sprache. „Jahrbuch der Religionspädagogik” 4/1987.
  • Sölle D., „Das Eis der Seele spalten“. Theologie und Literatur in sprachloser Zeit. Mainz: Matthias Grünewald 1996.
  • Szymik J., W poszukiwaniu teologicznej głębi literatury. Literatura piękna jako ‘locus theo-logicus’. Katowice: Księgarnia św. Jacka 1994.
  • Turneyesen E., Dostojewski. München: Ch. Kaiser 1925.
  • Ziolkowski T., Eine polemische Stellungsnahme zu Literaturwissenschaftlichen Problemen. W: W. Jens, H. Küng, K.J. Kuschel (Hgg.): Theologie und Literatur. Zum Stand des Dialogs. München: Kindler 1986 s. 113-128.
Document Type
Publication order reference
Identifiers
YADDA identifier
bwmeta1.element.desklight-4362d0ef-e539-45a4-b21b-45cd3a2d81e7
JavaScript is turned off in your web browser. Turn it on to take full advantage of this site, then refresh the page.