PL EN


2006 | 2 | 182-192
Article title

Dzieło nowej ewangelizacji w ujęciu papieża Jana Pawła II

Authors
Title variants
DE
Das Werk der Neuevangelisation in der Sichtweise von Johannes Paul II
Languages of publication
PL
Abstracts
DE
Die vielfach von der vorkonziliaren Kirche und von Papst Johannes Paul II hervorgeho-bene Neuevangelisation findet ihr endgültiges Zentrum in Jesus Christus. Jegliche Evange-lisation strömt nämlich von der Person und von dem Werk Christi aus und führt zugleich zu ihm (vgl. 1 Kor 2,2). Johannes Paul II betont immer, das: „Uns keine Formel aber nur die konkrete Person (Jesu Christi) erlösen kann sowie auch die Gewissheit mit welcher er uns erfüllt: Ich bin mit euch (NMI 29)”. Die gegenwärtigen Zeiten fordern von Christi Schülern solch eine Einstel-lung. In der Meinung des Papstes braucht man deswegen kein neues Programm zu erfinden, weil es schon existiert: es ist dasselbe wie immer, im Evangelium und in der lebendigen Tradition enthalten. Dies ist unser Programm für das dritte Jahrtausend. Darum lesen wir auch in der Ermahnung Eclesia in Europa, dass: „es die dringende Aufgabe der Kirche ist […], die befreiende Botschaft des Evangeliums neu anzubieten” (nr 2). Johannes Paul II erinnert auch daran, das die Neuevangelisation nur dann möglich wird, wenn alle sich der eigenen prophetischen Berufung bewussten Christen, zum führen dieses Werkes aufgefordert fühlen werden. Die Verkündung der Wahrheit von der Gegenwart Christi in der Pfarrgemeinde, im Fa-milienkreis in der Schul – und Berufsumgebung sollte unser Programm für des dritte Jahr-hundert sein. Auf dieser Wahrheit müsste sich auch unser Glauben stützen, „welcher sich festigt, wenn er weitergegeben wird” – wie der Papst in der Enzyklika Redemptoris missio schreibt (nr 2).
Keywords
Year
Volume
2
Pages
182-192
Physical description
Contributors
  • Uniwersytet Śląski w Katowicach
References
Document Type
Publication order reference
Identifiers
YADDA identifier
bwmeta1.element.desklight-4502b3d4-a15d-4e2a-9099-32714b4dd4cb
JavaScript is turned off in your web browser. Turn it on to take full advantage of this site, then refresh the page.