PL EN


2019 | 15 | 49–58
Article title

Deutsch und seine didaktische Anziehungskraft

Content
Title variants
EN
The German Language and Its Didactic Attraction
Languages of publication
DE
Abstracts
DE
Die deutsche Sprache ist vor allem eine europäische Sprache; ihre Zukunft entscheidet sich in Europa, denn hier hat sie ihren Schwerpunkt. Sie wurde nicht durch Kolonialismus in der Welt verbreitet. Doch übertrifft sie in Europa nach der Zahl der Muttersprachler (95 Mio. in Europa, 120 Mio. erdeweit) und der Zahl der Staaten (7), in denen sie Amtssprache ist. Wenn wir über die deutsche Sprache im europäischen Kontext reden, fällt uns der mittlerweile auf der ganzen Welt gebräuchliche Ausdruck Globalisierung ein. Wir denken dabei in der Regel an Prozesse ökonomischer und ökologischer Verflechtungen, wir denken an die Öffnung von Märkten und Grenzen, an die wachsende Integration von Nationalstaaten durch den wirtschaftlichen und wissenschaftlichen Austausch, wir denken an politische Konfigurationen, an den technologischen Fortschritt und die kulturellen Einflüsse, aber auch an die globale Verbreitung von Ideen und Überzeugungen auf Deutsch und an seine Anziehungskraft bei seinem Erlernen.
EN
German is a European language whose future will be determined primarily in Europe, because it is here where this language is used most of all. Although the German language’s usage wasn’t expanded due to colonial achievements the number of the speakers who consider it their mother tongue makes nearly 95 million people in Europe and 120 million throughout the world. Seven European nations provide German language with official status. When they speak about this language in European context globalisation issues come forth at once. First of all it designates not only the intertwined economical and environmental development processes, but also discovery of new sales markets and borders opening, deeper integration of new nations due to scientific and economical exchange between them and “Old Europe” countries, technological progress, cultural impact and didactic attraction of the German language as well as the exchange and dissemination of ideas, thoughts, and views leading to mutual understanding between nations.
Year
Issue
15
Pages
49–58
Physical description
Contributors
  • Universität Ulm, Neu-Ulm
  • Neu-Ulm
  • Zentralukrainische Staatliche Pädagogische Wolodymyr-Wynnytschenko-Universität, Kropywnyzkyj
References
  • Bihytsch Oksana, Natalija Borysko, Hanna Borezka u. a. Metodyka formuwannja mishkulturnoji inschomownoji komunikatywnoji kompetenziji: Kurs lekzij. Kyjiw: Lenwit, 2011. Print.Erben, Johannes. Abriss der deutschen Sprache, 9. Aufl. Berlin: De Gruyter, 1965. Print.Erben, Johannes. Deutsche Grammatik. Ein Abriss. München: Max Hueber, 1972. Print.Goethe, Johann Wolfgang von. Geist und Geschichte. Von der Reformation bis zur Gegenwart. Gesammelte Aufsätze. München: Wilhelm Goldmann Verlag, 1964. Print.Herder, Johann Gottfried von. Abhandlung über den Ursprung der Sprache. Stuttgart: Reclam, 1997. Print.Humboldt, Wilhelm von. Gesammelte Schriften, hrsg. v. d. Königlich Preußischen Akademie der Wissenschaften, 1.Abteilung, Band IV. Berlin, Leipzig: B. Behr’s Verlag, 1903–1936. Print.Jewgenenko, Dmytro, Oleksandr Bilous, Boleslaw Kutschynyskyj und Olga Bilous. Gramatyka nimetskoji mowy: teoretytschnyj material, kommunikatywni wprawy si zawdanja. Winnytsja: Nowa Knyha, 2018. Print.Jewgenenko, Dmytro, Boleslaw Kutschynyskyj, Oleksandr Bilous und Nina Woronkowa. „Lingwokrajinoznawstwo“ nimezkomownych krajin: Posibnyk dlja studentiv wyschtschych zakladiv oswity ta serednich nawtschalnych zakladiv. Winnytsja: Nowa Knyha, 2008. Print.Schopenhauer, Arthur. Über Sprache und Worte [Zur Entstehung der Sprache] und Friedrich Nietzsche „Vom Genius der Gattung“: Vergleichende Textanalyse zum Thema Sprachentstehung und Spracherwerb. München, Ravensburg: Verlag, 2011. Print.Vossler, Otto. Geist und Geschichte. Von der Reformation bis zur Gegenwart. Gesammelte Aufsätze. München: Piper, 1964. Print.
  • Bihytsch Oksana, Natalija Borysko, Hanna Borezka u. a. Metodyka formuwannja mishkulturnoji inschomownoji komunikatywnoji kompetenziji: Kurs lekzij. Kyjiw: Lenwit, 2011. Print.
  • Erben, Johannes. Abriss der deutschen Sprache, 9. Aufl. Berlin: De Gruyter, 1965. Print.
  • Erben, Johannes. Deutsche Grammatik. Ein Abriss. München: Max Hueber, 1972. Print.
  • Goethe, Johann Wolfgang von. Geist und Geschichte. Von der Reformation bis zur Gegenwart. Gesammelte Aufsätze. München: Wilhelm Goldmann Verlag, 1964. Print.
  • Herder, Johann Gottfried von. Abhandlung über den Ursprung der Sprache. Stuttgart: Reclam, 1997. Print.
  • Humboldt, Wilhelm von. Gesammelte Schriften, hrsg. v. d. Königlich Preußischen Akademie der Wissenschaften, 1.Abteilung, Band IV. Berlin, Leipzig: B. Behr’s Verlag, 1903–1936. Print.
  • Jewgenenko, Dmytro, Oleksandr Bilous, Boleslaw Kutschynyskyj und Olga Bilous. Gramatyka nimetskoji mowy: teoretytschnyj material, kommunikatywni wprawy si zawdanja. Winnytsja: Nowa Knyha, 2018. Print.
  • Jewgenenko, Dmytro, Boleslaw Kutschynyskyj, Oleksandr Bilous und Nina Woronkowa. „Lingwokrajinoznawstwo“ nimezkomownych krajin: Posibnyk dlja studentiv wyschtschych zakladiv oswity ta serednich nawtschalnych zakladiv. Winnytsja: Nowa Knyha, 2008. Print.
  • Schopenhauer, Arthur. Über Sprache und Worte [Zur Entstehung der Sprache] und Friedrich Nietzsche „Vom Genius der Gattung“: Vergleichende Textanalyse zum Thema Sprachentstehung und Spracherwerb. München, Ravensburg: Verlag, 2011. Print.
  • Vossler, Otto. Geist und Geschichte. Von der Reformation bis zur Gegenwart. Gesammelte Aufsätze. München: Piper, 1964. Print.
Document Type
Publication order reference
Identifiers
YADDA identifier
bwmeta1.element.desklight-5ce0aca7-63b8-415a-b264-1789274012d0
JavaScript is turned off in your web browser. Turn it on to take full advantage of this site, then refresh the page.