PL EN


2006 | 2 | 234-246
Article title

Jan Paweł II jako nauczyciel moralności

Authors
Title variants
DE
Johannes Paul II – der Lehrer der Moral
Languages of publication
PL
Abstracts
DE
Papst Johannes Paul II war und ist weiter ein großer Lehrer der Moral. Der vorliegende Artikel hat ein Ziel, diese Wahrheit zu zeigen. Karol Wojtyla und später Johannes Paul der Zweite geht davon aus, dass der Mensch eine Person ist. Der Ausgangspunkt seiner Analyse ist die Erfahrung der Person. Diese Erfahrung zeigt die Würde des Menschen und seine Transzendenz durch die Taten. Der Mensch kann entdecken in seinem Gewissen die Wahr-heit über sich selbst. Sein Hauptwerk die Person und die Tat öffnet den Weg zur personalis-tischen Auffassung der Moral in der ganzen Lehre des späteren Papstes Johannes Paul der Zweiten. In dieser Lehre die Moral ist eng verbunden mit der menschlichen und christli-chen Berufung, mit der Umkehrung in der pluralistischen Welt und mit dem Prinzip des Christus Nachahmens. Dieser „christomorfizm” der Moral ist eng verbunden in der Lehre des Papstes mit der erneuten Vision der christlichen Eschatologie.
Keywords
Year
Volume
2
Pages
234-246
Physical description
Contributors
  • Uniwersytet Śląski w Katowicach
References
Document Type
Publication order reference
Identifiers
YADDA identifier
bwmeta1.element.desklight-9f1acf5b-5580-4571-9650-c3100a2c3799
JavaScript is turned off in your web browser. Turn it on to take full advantage of this site, then refresh the page.