PL EN


2019 | 8 | 29-56
Article title

Zur Metapher der Metasprache aus translationswissenschaftlicher Sicht am Beispiel der „Geschichte der neueren Sprachwissenschaft“ von Gerhard Helbig

Authors
Content
Title variants
EN
On the metaphor of the Meta Language from the perspective of Translation Studies using the example of “Geschichte der neueren Sprachwissenschaft” (The History of Modern Linguistics) by Gerhard Helbig
Languages of publication
DE
Abstracts
EN
The topic of the article is the conduit metaphor of the metalanguage as a problem of translation. The essay is a continuation of a cycle of studies on the metaphor in meta-linguistic discourses. The Polish translation of Gerhard Helbig’s work „Geschichte der neueren Sprachwissenschaft“ (‘The History of Modern Linguistics’) documents similarities in the metaphorics of the German and Polish metalanguages, which confirms the thesis about the congruence of metaphors of Western culture. Theoretical aspects will be discussed that may help in the translation of the metaphor.
Contributors
author
  • Uniwersytet Rzeszowski, Polen
References
  • Bąk Paweł, 2007, Die Metapher in der Übersetzung. Studien zum Transfer der Aphorismen von Stanisław Jerzy Lec und der Gedichte von Wisława Szymborska, Frankfurt a.M./Berlin/Bern/New York/Paris/Wien.
  • Bąk Paweł, 2010, Rhetorisch falsche Freunde im Alltag und im Mediendiskurs als Problem deutsch-polnischer Sprachkontakte, Flensburg.
  • Bąk Paweł, 2014a, Denken – Sprechen – Handeln. Zur Erforschung der Metapher des Wirtschaftsdeutschen auf der Text-, Satz- und Wortebene, in: Bąk P./Rolek B./Sieradzka M. (Hrsg.), Text – Satz – Wort, Rzeszów, S. 9-28.
  • Bąk Paweł, 2014b, Einführende Überlegungen zu semantischen Relationen als Problem der deutsch-polnischen Sprachkontakte. Implikationen für die Fremdsprachen-und Übersetzungsdidaktik, in: Wierzbicka M./Nycz K. (Hrsg.), Studien zur Glottodidaktik und Methodik, Rzeszów, S. 73-85.
  • Bąk Paweł, 2018, Gemeinsamkeiten von Translation und Diskursanalyse. Zur Erkenntnisperspektive in bilingualen Diskursen am Beispiel des Lehrwerks „Europa. Nasza historia“/„Europa. Unsere Geschichte”, in: Bąk P./Rolek B. (Hrsg.), Sprache und Translation, Rzeszów, S. 45-65.
  • Bąk Paweł, 2019, Vom Fachlexem zum Unwort. Perspektive der Betrachtung. Perspektive der Erkenntnis, in: Linguistische Treffen in Wrocław 15, 2019 (I), S. 29-40. DOI: 10.23817/lingtreff.15-2.
  • Bąk Paweł, 2020, Metaphern und Metasprache in der Translation. Theoretische Prämissen zur Auffassung der Kategorie „Übersetzung“ als Metapher aus kontrastiver und translationswissenschaftlicher Sicht, in: Germanica Wratislaviensia. (im Druck)
  • Black Max, 1983, Die Metapher, in: Haverkamp A. (Hrsg.), Theorie der Metapher, Darmstadt, S. 55-79.
  • Buchholz Michael B., 2003, Vorwort, in: Lakoff G./Johnson M., Leben in Metaphern. Heidelberg, S. 7-10.
  • Busse Dietrich, 2009, Frame-Semantik, in: Busse D. (Hrsg.), Semantik, Paderborn, S. 80-90.
  • Busse Dietrich, 2015, Sprachverstehen und Textinterpretation Grundzüge einer verstehenstheoretisch reflektierten interpretativen Semantik, Wiesbaden.
  • Cacciari Cristina, 2008, Crossing the Senses in Metaphorical Language, in: Gibbs R.W. (Hrsg.), The Cambridge Handbook of Metaphor and Thought, Cambridge/New York/Melbourne/Madrid/Cape Town/Singapore, São Paulo, S. 425-443.
  • Duden – Deutsches Universalwörterbuch, 2001, Mannheim/Wien/Zürich.
  • Fauconnier Gilles / Turner Mark, 2002, The way we think: Conceptual blending and the mind’s hidden complexities, New York.
  • Fillmore Charles J., 1982, Frame Semantics, in: The Linguistic Society of Korea (Hrsg.), Linguistics in The Morning Calm, Seoul, S. 111-137.
  • Gentner Dedre / Bowdle Brian, 2008, Metaphor as structure-mapping, in: Gibbs R. W. (Hrsg.), The Cambridge Handbook of Metaphor and Thought, Cambridge/New York/Melbourne/Madrid/Cape Town/Singapore, São Paulo, S. 109-128.
  • Grucza Franciszek, 1981, Zagadnienia translatoryki, in: Grucza F. (Hrsg.), Glottodydaktyka a translatoryka. Materiały IV. Sympozjum ILS (Jachranka, 3.-5. November 1976), Warszawa, S. 9-29.
  • Hofmann Norbert, 1980, Redundanz und Äquivalenz in der literarischen Übersetzung dargestellt an fünf deutschen Übersetzungen des Hamlet, Tübingen.
  • Jäkel Olaf, 1997, Metaphern in abstrakten Diskurs-Domänen. Eine kognitiv-linguistische Untersuchung anhand der Bereiche Geistestätigkeit, Wirtschaft und Wissenschaft. Frankfurt a.M./Berlin/Bern/New York/Paris/Wien.
  • Johnson Mark, 2008, Philosophy’s debt to metaphor, in: Gibbs R. W. (Hrsg.), The Cambridge Handbook of Metaphor and Thought, Cambridge/New York/Melbourne/ Madrid/Cape Town/Singapore, São Paulo, S. 39-52.
  • Kövecses Zoltán, 2002, Metaphor: A Practical Introduction, Oxford.
  • Kövecses Zoltán, 2008, Metaphor and Emotion, in: Gibbs R.W. (Hrsg.), The Cambridge Handbook of Metaphor and Thought, Cambridge/New York/Melbourne/Madrid/Cape Town/Singapore/São Paulo, S. 380-396.
  • Kubaszczyk Joanna, 1999, Kognition und Übersetzen, Über das Übersetzen von Konzepten, in: Glottodidactica 27, S. 77-89.
  • Kupczyk Beata, 2019, Die Metapher der deutschen und polnischen Metasprache. Kontrastive Analyse wissenschaftlicher und populärwissenschaftlicher Texte. Nicht veröffentlichte Dissertation. Vorgelegt an der Universität Rzeszów, Rzeszów.
  • Kurth Ernst-Norbert, 1995, Metaphernübersetzung: dargestellt an grotesken Metaphern im Frühwerk Charles Dickens in der Wiedergabe deutscher Übersetzungen, Frankfurt a.M./Berlin/Bern/New York/Paris/Wien.
  • Lakoff Georges, 1993, The contemporary theory of metaphor, in: Ortony A. (Hrsg.), Metaphor and Thought, Cambridge, S. 202-251.
  • Lakoff Georges, 2008, The Neural Theory of Metaphor, in: Gibbs R. W. (Hrsg.), The Cambridge Handbook of Metaphor and Thought, Cambridge/New York/Melbourne/Madrid/Cape Town/Singapore, São Paulo, S. 17-38.
  • Lakoff George / Johnson Mark, 1980, Metaphors We live by, Chicago/London.
  • Lakoff George / Johnson Mark, 2003, Leben in Metaphern, Heidelberg.
  • Lessing-Sattari Marie, 2015, Metaphernfelder – Anforderungsstruktur und Verstehensprozesse aus Sicht der Lesedidaktik, in: Spieß C./Köpcke K.-M. (Hrsg.), Metapher und Metonymie. Theoretische, methodische und empirische Zugänge. Berlin/München/Boston, S. 373-398.
  • Małgorzewicz Anna, 2012, Die Kompetenzen des Translators aus kognitiver und translationsdidaktischer Sicht, Wrocław.
  • Musolff Andreas, 2015, Metaphern: Quelle von Missverständnissen im interkulturellen Diskurs?, in: Spieß C./Köpcke K.-M. (Hrsg.), Metapher und Metonymie. Theoretische, methodische und empirische Zugänge, Berlin/München/ Boston, S. 247-265.
  • Newmark Peter, 1980, The Translation of Metaphor, in: Babel 26/2, S. 93-100.
  • Newmark Peter, 1981, Approaches to Translation, Oxford/New York.
  • Nida Eugene A., 1964, Toward a Science of Translating: With Special Reference to Principles and Procedures Involved in Bible Translating, Leiden.
  • Olszewska Danuta, 2007, Metatexteme in den Geisteswissenschaften. Typologie – Funktionalität – Stilistik, Gdańsk.
  • Olszewska Danuta, 2013, Auf der Suche nach einem tertium comparationis: Wissenschaftliche Texte im deutsch‑polnischen Vergleich, in: Studia Germanica Gedanensia 29, S. 79-99.
  • Olszewska Danuta, 2018, Wann sagt ein Wissenschaftler ich? Wann meidet ein Wissenschaftler ich? Über stilistische Tendenzen in Texten junger Wissenschaftler, in: Pittner K./Cirko L. (Hrsg.), Wissenschaftliches Schreiben interkulturell: Kontrastive Perspektiven. Berlin/Bern/Bruxelles/New York/Oxford/Warszawa/Wien. S. 195-223.
  • Pawłowski Grzegorz, 2011, Bedeutungstransfer – möglich oder unmöglich? Eine linguistische Analyse wissenschaftlicher Texte, in: Grucza F./Zimniak P./Pawłowski G. (Hrsg.), Die deutsche Sprache, Kultur und Literatur in polnischdeutscher Interaktion. Beiträge der internationalen wissenschaftlichen Konferenz des Verbandes Polnischer Germanisten 17.-19. Juni 2011 in Zielona Góra, Warszawa, S. 53-67.
  • Pawłowski Grzegorz, 2012, Zum Gegenstand der linguistischen Semantik, in:
  • Zeitschrift des Verbandes Polnischer Germanisten, Bd. 1, Heft 3, S. 249-263.
  • Online: http: // www.ejournals.eu / ZVPG /Tom-1 (2012) / Zeszyt - 3 -(2012) /art/1824/.
  • Pisarska Alicja, 1989, Creativity of Translators: The Translation of Metaphorical Expressions in Non-literary Texts, Poznań.
  • Reddy Michael J., 21993, The Conduit Metaphor: A Case of Frame Conflict in Our Language about Language, in: Ortony A. (Hrsg.), Metaphor and Thought, Cambridge, S. 164-201.
  • Risku Hanna, 2009, Translationsmanagement. Interkulturelle Fachkommunikation im Informationsalter, Tübingen.
  • Rolek Bogusława, 2006, Zur Kulturspezifik von wissenschaftlichen Beiträgen und Abstracts im Deutschen und im Polnischen. Dissertation Universität Rzeszów, Rzeszów.
  • Rolek Bogusława, 2011, Einige Bemerkungen zur Frage der Metakommunikation in wissenschaftlichen Artikeln, in: Schiewe J./Lipczuk R./Nerlicki K./Westphal W. (Hrsg.), Kommunikation für Europa II. Sprache und Identität, Frankfurt a.M./Berlin/Bern/New York/Paris/Wien, S. 137-147.
  • Siever Holger, 2010, Übersetzen und Interpretation. Die Herausbildung der Übersetzungswissenschaft als eigenständige wissenschaftliche Disziplin im deutschen Sprachraum von 1960 bis 2000, Frankfurt a.M./Berlin/Bern/New York/Paris/Wien.
  • Snell-Hornby Mary, 1996, Translation und Text. Ausgewählte Vorträge (Herausgegeben von Mira Kadric, Klaus Kandl), Wien.
  • Stocker Christa, 1999, Funktionen und Leistungen von Metaphernfeldern in der populärwissenschaftlichen Wissensvermittlung, in: Niederhauser J. (Hrsg.), Wissenschaftssprache und Umgangssprache im Kontakt, Frankfurt a.M./Berlin/Bern/New York/Paris/Wien, S. 153-172.
  • Tabakowska Elżbieta, 1996, Ścieżka wśród drzew: metafora w tłumaczeniu tekstów językoznawczych, in: Flipowicz-Rudek M./Konieczna-Twardzikowa J. (Hrsg.), Między oryginałem a przekładem, tom 1, Przekład, jego tworzenie się i wpływ, Kraków, S. 295-309.
  • Tabakowska Elżbieta, 2001, Kognitywne podstawy języka i językoznawstwa, Kraków.
  • Walther Wolfgang, 1990, Faktoren für die Übersetzung von Metaphern (Englisch-Deutsch), in: Arntz R./Thome G. (Hrsg.), Übersetzungswissenschaft. Ergebnisse und Perspektiven; Festschrift für Wolfram Wilss zum 65. Geburtstag, Tübingen, S. 441-452.
  • Warnke Ingo H., 2009, Die sprachliche Konstituierung von geteiltem Wissen in Diskursen, in: Ekkehard F./Marcus M. (Hrsg.), Wissen durch Sprache. Themen, Methoden und Theorie des Forschungsbereichs ‚sprachliche Wissenskonstitution‘, Berlin/New York, S. 113-140.
  • Weinrich Harald, 1976, Sprache in Texten, Stuttgart.
  • Żmudzki Jerzy, 2017, Die anthropozentrische Translatorik von F. Grucza. Skizze der paradigmatischen Evolution einer Disziplin, in: Studia Translatorica 8, Paradigmen in der Translationsforschung. Ein- und Aussichten, S. 11-30. DOI: 10.23817/strans.8-1.
Document Type
Publication order reference
Identifiers
YADDA identifier
bwmeta1.element.desklight-c3eba8cb-7c38-4926-a25f-4f1e254bd6d6
JavaScript is turned off in your web browser. Turn it on to take full advantage of this site, then refresh the page.