PL EN


Journal
2016 | 20 | 3(44) | 5-22
Article title

Eine eindringliche Mahnung. Die Enzyklika Laudato si’ im Kontext apokalyptischer Bilder

Content
Title variants
EN
An insistent monition. The Encyclical Laudato si’ in the context of apocalyptic images
Languages of publication
DE
Abstracts
DE
Viele Beispiele zeigen, dass die wissenschaftliche Forschung apokalyptische Bilder und Kategorien benutzt, sowohl um das Problem zu analysieren als auch um mögliche Lösungen anzuzeigen. Fern jeder Kritik daran versucht der Artikel diese Tatsache als eine Gelegenheit zu sehen, eine Brücke zwischen Klimaforschung und Religion zu bauen: Auch Papst Franziskus benutzt in seiner Umweltenzyklika Laudato si’ apokalyptische Kategorien, wenn er den christlichen Glauben mit der Umweltkrise konfrontiert. Der Autor dieses Artikels analysiert die Enzyklika in dieser Perspektive. Sowohl in der päpstlichen Darstellung der Probleme als auch in seiner Lösungsperspektive ist er von der Dringlichkeit und Größe der globalen Umweltzerstörung getrieben. Es sind nicht rationale Argumente einer distanzierten Beobachterperspektive, die der Papst beitragen möchte, sondern eine emotionale Sorge und eine starke Leidenschaft für Schwester Erde, die schreit und leidet. Im Unterschied zu seinen Vorgängern überlässt Papst Franziskus die theologische Reflexion der akademischen Theologie – in aller Freiheit und Verantwortung. Daher zeigt der Artikel im Schlussteil eine Hauptkategorien, die das Potenzial einer Vertiefung und Weiterführung der päpstlichen Anstöße besitzen.
EN
Many examples show that scientific research about climate change uses apocalyptic images and categories both to analyze the problem and to indicate possible solutions. Far from criticizing this approach the article takes this fact as an opportunity to build a bridge between climate research and religion: Pope Francis also uses apocalyptic categories in his ecological encyclical Laudato si’ when he confronts Christian faith with the challenges of the ecological crisis. The author of this article analyzes the encyclical in this perspective. Both in the papal setting of the problems and his perspective for solutions he is driven by the urgency and the magnitude of the global ecological devastation. It is not rational arguments from a distanced spectator’s perspective the Pope wants to contribute, but emotional concern and strong passion for sister earth crying and suffering. In difference to his predecessors Francis leaves the task of theological reflection to academic theology – in all freedom and responsibility. In a final part the article therefore indicates some main categories with the potential of deepening and continuation of Francis’ incentive.
Journal
Year
Volume
20
Issue
Pages
5-22
Physical description
Contributors
References
  • Australian Catholic Bishops Conference, A New Earth – the environmental challenge. Social justice statement for 2002, Alexandria NSW 2002.
  • Benedikt XVI., Ansprache an das beim Heiligen Stuhl akkreditierte Diplomatische Corps (8. Januar 2007), „Acta Apostolicae Sedis“ 99 (2007), S. 73.
  • Crumbach K. H., Ein ignatianisches Wort als Frage an unseren Glauben, „Geist und Leben“ 42 (1969), S. 321–328.
  • Europäische Ökumenische Versammlung Basel 1989, Frieden in Gerechtigkeit, Hg. Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz, Bonn 1989.
  • Hevenesi G., Scintillae Ignatianae, Vienne 1705.
  • Hevenesi G., Scintillae Ignatianae, Vienne 1714.
  • Ökumenische Versammlung in der DDR 1988–89, Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung, Hg. Aktion Sühnezeichen/Pax Christi, Berlin 1989.
  • Rahner H., Ignatius von Loyola als Mensch und Theologe, Freiburg 1964.
  • Rosenberger M., „Die Zeit, alle zu verderben, die die Erde verderben“ (Offb 11,18). Klimaschutz als apokalyptisches Programm, „Theologisch‑Praktische Quartalschrift“ 161 (2013), S. 58–68.
  • Rosenberger M., Das Apfelbäumchen pflanzen. Theologische Wahrnehmungen der gegenwärtigen Klimadebatte, „Stimmen der Zeit“ 231 (2013), S. 339–349.
  • Vogt M., Den Schrei der Schöpfung hören – das ökologische Bewusstsein als „Zeichen der Zeit“, [in:] Das Zweite Vatikanische Konzil und die Zeichen der Zeit heute. Anstöße zur weiteren Rezeption (Festschrift für Kardinal Lehmann), Hg. P. Hünermann, Freiburg 2006, S. 122–145.
  • Vondung K., Die Apokalypse in Deutschland, München 1988.
  • Winkelmann R. u. a., Combustion of available fossil fuel resources sufficient to eliminate the Antarctic Ice Sheet, “Science Advances” 1 (2015) e1500589, http://advances.sciencemag.org/content/1/8/e1500589 (13.06.16).
Document Type
Publication order reference
Identifiers
YADDA identifier
bwmeta1.element.desklight-d1b89c16-4cee-441d-87b9-40bf3e4e2d4e
JavaScript is turned off in your web browser. Turn it on to take full advantage of this site, then refresh the page.