PL EN


2017 | 22 | 100-119
Article title

Datengestützte Bemerkungen zum Fach(fremd)sprachenlernen und -lehren im Sekundar- und Tertiärbereich in Deutschland 1 Teil I: Projektablauf und ausgewählte Ergebnisse der Analyse von Lehrwerken, Kernlehrplänen, Interviews und Hospitationen.

Content
Title variants
EN
Data-based remarks on teaching (foreign) specialist languages in secondary and higher education in Germany, based on a KAAD project of teaching specialist languages. Part I: Results of textbook and curriculum evaluations, interviews, and classroom observations.
Languages of publication
DE
Abstracts
EN
Effective communication plays an important role both in the education, work, and non-work contexts. One of the determinants of successful communication is specialist linguistic skills whose development interests specialist language teachers and researchers. This paper presents the first part of a study that investigates an early stage of teaching/ learning specialist languages in Germany in secondary and higher education. The paper shows the research project design and the results of classroom observations and interviews in which interviewees evaluated the core curriculum and teaching materials.
Year
Issue
22
Pages
100-119
Physical description
Dates
published
2017
Contributors
  • Uniwersytet Warszawski
References
  • Buhlmann, R./ A. Fearns (2000), Handbuch des Fachsprachenunterrichts. Unter besonderer Berücksichtigung naturwissenschaftlich-technischer Fachsprachen. 6. überarbeitete und erweiterte Aufl. (Narr Studienbücher). Tübingen.
  • Efing, Ch. (2013), Schulische Vorbereitung auf berufliches Sprachhandeln. Die Sprachbedarfsermittlung – ein Ansatz auch für die Erstsprachendidaktik?! In: Der Deutschunterricht 4/2013, 82–87.
  • Gogolin, I./ H. Brandt (2015), Zum Erwerb der CILL-Fremdsprache durch Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintegrund. In: B. Rüschoff/ J. Sudhoff/ D. Wolff (Hrsg.), CLIL Revisited. Eine kritische Analyse zum gegenwärtigen Stand des bilingualen Sachfachunterrichts. Frankfurt a.M., 127–150.
  • Grucza, S. (2012), Fachsprachenlinguistik (Warschauer Studien zur Germanistik und zur Angewandten Linguistik). Frankfurt/ M.
  • Hoberg, R. (1998), Methoden im fachbezogenen Muttersprachenunterricht. In: L. Hoffmann/ H. Kalverkämper/ H.E. Wiegand (Hrsg.), Fachsprachen/ Languages for Special Purposes. Ein internationales Handbuch zur Fachsprachenforschung und Terminologiewissenschaft/ An International Handbook of SpecialLanguage and Terminology Research. In Verbindung mit Ch. Galinski, W. Hüllen. 2 Halbband/ (Handbücher zur Sprach- und Kommunikationswissenschaft 14.1–2. Berlin/ New York, 954–960.
  • Klute, W. (1975), Didaktischer Kommentar. Fachsprache und Gemeinsprache. Texte zum Problem der Kommunikation in der arbeitsteiligen Gesellschaft. In: W. Klute (Hrsg.), Kommunikation/ Sprache. Frankfurt a. M./ Berlin/ München, 5–11.
  • Leisen, J. (2015), Zur Integration von Sachfach und Sprache im CLIL-Unterricht. In: B. Rüschoff/ J. Sudhoff/ D. Wolff (Hrsg.), CLIL Revisited. Eine kritische Analyse zum gegenwärtigen Stand des bilingualen Sachfachunterrichts. Frankfurt a.M., 225–244.
  • Piske, T. (2015), Zum Erwerb der CLIL-Fremdsprache. In: B. Rüschoff/ J. Sudhoff/D. Wolff (Hrsg.), CLIL Revisited. Eine kritische Analyse zum gegenwärtigen Stand des bilingualen Sachfachunterrichts. Frankfurt a.M., 101–126.
  • Roelcke, Th. (2009), Fachsprachliche Inhalte und fachkommunikative Kompetenzen als Gegenstand des Deutschunterrichts für deutschsprachige Kinder und Jugendliche. In: Fachsprache 1–2. (http://www.fachsprache.net/upload/Articles/Roelcke_Fachsprachliche_Inhalte_1-2_2009.pdf) (29.01.2017).
  • Szerszeń, P. (2014), Platformy (glotto)dydaktyczne. Ich implementacja w uczeniu specjalistycznych języków obcych (= Studi@ Naukowe 15). Warszawa.
Document Type
Publication order reference
Identifiers
ISSN
2080-4814
YADDA identifier
bwmeta1.element.desklight-da0a2d79-09a7-4946-b93d-4b81ec05194b
JavaScript is turned off in your web browser. Turn it on to take full advantage of this site, then refresh the page.