PL EN


2015 | 2 |
Article title

Bedingungen der insolvenz von unternehmen in Polen in den jahren 2003–2013

Content
Title variants
Languages of publication
Abstracts
DE
Konkurs der Unternehmen ist in der modernen Wirtschaft nichts Ungewöhnliches. Es ist ein Prozess, der mit der Funktionsweise der Wirtschaft nach marktwirtschaftlichen Grundsätzen stark verbunden ist. Die Durchführung des Insolvenzverfahrens wird gesetzlich geregelt und durch das Gesetz vom 28. Februar 2003 festgelegt – Konkurs – und Sanierungsrecht, Gesetzblatt. 2003 No. 60, Pos. 535. Der Konkurs bedeutet nicht mit dem Gewerbe auf zuhören. Kraft des Gerichtsurteils kann es mit dem Vertrag verkündet werden. Das heißt, der Schuldner kann zu einem gewissen Grad das Gewerbe weiterhin treiben und nach vorherigen Vereinbarungen seine Gläubiger abzahlen. Ansonsten umfasst der Konkurs die Liquidation des Schuldnervermögens. Ziel des Artikels ist es, die Besonderheiten des Konkurses der Unternehmen in Polen in den Jahren 2003–2013 zu präsentieren. Statistische Analyse der insolventen Unternehmen in Polen durchzuführen und deren Übereinstimmung mit den grundlegenden makroökonomischen Faktoren zu zeigen.
Year
Volume
2
Physical description
Dates
published
2015
References
Document Type
Publication order reference
Identifiers
URI
http://hdl.handle.net/11089/13949
YADDA identifier
bwmeta1.element.hdl_11089_13949
JavaScript is turned off in your web browser. Turn it on to take full advantage of this site, then refresh the page.