PL EN


1984 | 19 |
Article title

Z problemów za stosowania maszyn napędowych i produkcyjnych w przemyśle włókienniczym Królestwa Polskiego na przełomie XIX—XX w. (do 1914 r.)

Content
Title variants
PL
Zur Verwendung von Antriebs- und Produktionsmaschinen in der Textilindustrie des Königreichs Polen an der Wende des 19. zum 20. Jahrhundert (bis zum Jahre 1914)
Languages of publication
Abstracts
DE
In den 80-er Jahren des 19. Jahrhunderts endete die technische Revolution im Bereich der Textilindustrie des Königreichs Polen. Die darauffolgenden weiteren Wandlungen auf dem Gebiet der Technik werden in die sogenannte Finalphase der technischen Umwälzung eingereiht. Im Artikel wurde der Versuch unternommen, nianche Erscheinungen darzustellen, die mit den Umwandlungen auf dem Gebiet Technik und Produktion des erwähnten Wirtschaftszweiges verbunden sind, der bis zum ersten Weltkrieg seine dominierende Position in der Gesamtwirtschaft des Königreichs aufrechterhielt. Im Bereich der Antriebskraft ging diese Industrie schritweise zur Ausnutzung moderner Energiequellen über. Dieser Prozeß trat mit besonderer Stärke in Erscheinung an der Wende des 19. zum 20. Jahrhundert und vor dem Ausbruch des 1. Weltkrieges. In der Textilindustrie g e sta ltete sich die Verwendung von Maschinen im Königreich äußerst unterschiedlich — neben modernen Betrieben existierten solche, die über einen überholten Maschinenpark verfügten. Die Hauptlieferungsquelle von Maschinen und Einrichtungen bis zum 1. Weltkrieg war die ausländische Maschinenbauindustrie. Am Ende des 19. Jahrhunderts entwickelte sicli der Textilmaschinenbau im Inland, der hinsichtlich mancher Arten seiner Erzeugnisse mit der ausländischen Industrie erfolgreich konkurrierte. Wenn es um Antriebsmaschinen geht, hatte diese Industrie die Vorrangstelle im Bereich der Anwendung neuer Energiequellen. Bis zum ersten Weltkrieg drückte sich der Mechanisierungsgrad dieser Industrie in einigen Fabrikkraftwerken aus. Der Prozeß der Anwendung des elektrischen Antriebs für Produktionsmaschinen erreichte den Anteil von etwa 20 Prozent der gesamten Produktionskapazität. Am Anfang des 20. Jahrhunderts trat eine Reihe negativer Erscheinungen ein, die dem beschleunigten Prozeß der Modernisierung von Industriebetrieben entgegenwirkten.
Keywords
Year
Volume
19
Physical description
Dates
published
1984
References
Document Type
Publication order reference
Identifiers
URI
http://hdl.handle.net/11089/14352
YADDA identifier
bwmeta1.element.hdl_11089_14352
JavaScript is turned off in your web browser. Turn it on to take full advantage of this site, then refresh the page.