PL EN


2001 | 14 |
Article title

Zjawisko i rzecz sama w sobie. Niektóre aspekty pojęcia przedmiotu w "Krytyce czystego rozumu" I. Kanta

Content
Title variants
PL
"Erscheinung" und "Ding an sich" Gewählte Aspekte von der Problemauffassung in der "Kritik der reinen Vernunft" von I. Kant
Languages of publication
Abstracts
DE
Die Begriffe "Erscheinung" und "Ding an sich" wurden im Laufe der Zeit vielmals interpretiert und wohl so oft mißinterpretiert. Der Hauptgrund der falschen Interpretationen von den obiegen Begriffen scheint ihr platonischer oder eher von Plato inspirierter Charakter za sein. Darunter verstehe ich eine solche Auslegung der Beziehung "Erscheinung" – "Ding an sich", in der sie als der Schein und die reale Wirklichkeit im Gegensatz zueinander stehen. Zu den wichtigsten und gleichzeitig konfusesten Texten von Kant, die er dem Problem gewidmet hat, gehört der Kapitel von der "Kritik der reinen Vernunft": "Phaenomena und Noumena". Meine Arbeit ist ein solcher Analyse – und Interpretationsversuch von diesem Fragment, der einerseits den für die beiden Redaktionen (von der A und B Kritikausgabe) gemeinsamen und gleichzeitig den fundamentalen Sinn der Kantschen Lehre über "Erscheinung" und "Ding an sich" hervorhebt und vorstellt, andrereseits andere von Plato inspiriete Auffassungen dieses Problems als unberechtigt ablehnt.
Keywords
Contributors
References
Document Type
Publication order reference
Identifiers
URI
http://hdl.handle.net/11089/4817
YADDA identifier
bwmeta1.element.hdl_11089_4817
JavaScript is turned off in your web browser. Turn it on to take full advantage of this site, then refresh the page.