PL EN


2007 | 25 |
Article title

Kręgi kamienne na cmentarzyskach kultury wielbarskiej na Pomorzu i ich związek z obrzędami i praktykami kultowymi

Content
Title variants
PL
Die Rolle der Steinkreise im Kult und Ritus auf den Gräberfeldern der Wielbark- Kultur in Pommern
Languages of publication
Abstracts
DE
Nach Meinung vieler Forscher sind Gräberfelder mit Steinkreisen in Pommern von aus Skandinavien eingewanderten Goten angelegt worden, die ihre Sitten und Riten im neuen Land weiterhin kultivieren. In der älteren Fachliteratur wurden unter dem Begriff „Steinkreis” alle kreisförmigen Steinkonstruktionen verstanden, was aus zahlreichen Informationen, die sich nicht verifizieren lassen, resultierte. Aus diesem Grund werden hier nur die systematisch untersuchten Gräberfelder analysiert, und zwar Babi Dół-Borcz, Grzybnica, Leśno, Odry und Węsiory, deren Forschungs- und Publikationsstand unterschiedlich ist. Die grösste und am längsten untersuchte Nekropole in Odry liefert die meisten Informationen und Beobachtungen. Die Steinkreise in diesem Gräberfeld hat man mit astronomischen Systemen in Verbidung gebracht. Es wurden zehn Steinkreise, 30 Hügel und 534 Flachgräber untersucht. In Grzybnica waren fünf Steinkreise, in Węsiory vier, in Babi Dól Borcz drei und in Leśno ein Steinkreis entdeckt. Die chronologische Analyse lässt feststellen, dass die Steinkreise gleichzeitig mit den frühesten Bestattungen entstanden und während der Belegungszeit weitere angelegt wurden. Die Anordnung der Steinkreise in den genannten Friedhöfen bestätigt nicht eine Verbindung mit astronomischen Systemen; nur in Odry und Węsiory ist es möglich, die Lage von Hügeln und Steinkreisen auf der Azimutlinie des Sonnenaufgangs nach der Sommersonnenwende zu vermuten, ln Leśno ist der einzige entdeckte Steinkreis auf dem Weg vom Gräberfeld in die Siedlung situiert, was auf seine Bedeutung im lokalen Brauchtum hinweist. Trotz des Mangels an direkten Beweisen in den Schriftquellen spielten die Steinkreise sehr wahrscheinlich eine Rolle im Kult, was auch durch die Vermutungen von R. Wolągiewicz über Opferbestattungen innerhalb dieser Befunde belegt werden kann.
Keywords
Year
Volume
25
Physical description
Dates
published
2007
References
Document Type
Publication order reference
Identifiers
URI
http://hdl.handle.net/11089/7858
YADDA identifier
bwmeta1.element.hdl_11089_7858
JavaScript is turned off in your web browser. Turn it on to take full advantage of this site, then refresh the page.