PL EN


2005 | 07 | 1 |
Article title

Przeciwko "współczesnym chudopachołkom stylu". O baroku w poezji Jerzego Harasymowicza

Content
Title variants
PL
Über den Barockstil in der Dichtung von Jerzy Harasymowicz
Languages of publication
Abstracts
DE
In der künstlerischen Welt der mehrstimmigen Texte finden wir verschiedene Methoden des Nachahmens und der erneuernden Wiederholung der literarischen und kulturellen Tradition; von der wörtlichen bis zur freien Imitation, von der offensichtlichen bis zur latenten Nachahmung der Muster, vom Spiel im Ernst bis zum ironischen Parodiespiel mit dem Stil, der Form oder dem Thema. Eine solche Art des Kontaktes mit der alten, literarischen Kultur, die differenzierenden Perspektiven der Beschau und Bewertung der Erscheinungen der Vergangenheit finden wir in der dichterischen Interpretationen von Jerzy Harasymowicz. Seine Texte bringen individuelles, sehr subjektives Bild der Barockzeit, insbesondere der Welt der Sarmaten ein. Der Dichter schildert dem Leser die Vision des alten Polens, real-märhafte Welten, vollgefüllt mit der Geschichte der heroischen Taten der ritterlichen Sarmaten. Das, was Harasymowicz im Barock beschäftig, ist vor allem mit der Kreatianismus der Barockkunst und - literatur, mit deren Malerischen, Dreidimensionalität, Offenheit, Theatralischen der Ereignisse verbunden. Daher ist es seine große Einstellung auf den visuellen EITekt sowohl in der dichterischen Anschaulichkeit als auch in der Gestalt des Gedichts, in dessen Architektur.
Keywords
Year
Volume
07
Issue
1
Physical description
Dates
published
2005
Contributors
References
Document Type
Publication order reference
Identifiers
URI
http://hdl.handle.net/11089/9191
YADDA identifier
bwmeta1.element.hdl_11089_9191
JavaScript is turned off in your web browser. Turn it on to take full advantage of this site, then refresh the page.