PL EN


Journal
2018 | 22 | 4(53) | 45-64
Article title

Die Überwindung der gesellschaftlichen Exklusion als Verpflichtung für die Soziallehre der Kirche

Content
Title variants
EN
The Overcoming of the Social Exclusion as an Obligation for the Social Doctrine of the Church
Languages of publication
DE
Abstracts
DE
Aufgrund der Erfahrungen in seinem Heimatkontinent Lateinamerika, in dem viele Menschen am Rande der Gesellschaft leben, tritt Papst Franziskus entschieden für die „Ausgeschlossenen“ ein. Diese leben häufig an und von Müllkippen, sind als Staatsbürger nicht registriert, ihre Kinder besuchen keine Schulen etc. Der Beitrag macht deutlich, dass die Soziallehre der Kirche alle Menschen umfassend zu Teilhabern ihrer jeweiligen Gesellschaft in allen Kultursachbereichen (Politik, Wirtschaft, Bildung, Gesundheit) machen will. Vor dem Hintergrund sozialwissenschaftlicher Theorien (Luhmann, Olson) wird er exemplarisch erläutert, dass in westlichen Industriegesellschaften als Großgruppen vor allem Langzeitarbeitslose und Migranten von der vollen Teilhabe an der Gesellschaft ausgeschlossen sind und sich daher die Integrationsanstrengungen vor allem auf diese beiden Personenkreise beziehen muss.
EN
Based on his experiences in his home continent of Latin America, where many people live on the margins of society, Pope Francis resolutely supports the “excluded”. They often live on and from dumps, are not registered as citizens, their children do not attend schools etc. The article makes it clear that the social doctrine of the church wants to make all people comprehensively partakers of their respective societies in all cultural sectors (politics, economy, education, health). Against the background of social science theories (Luhmann, Olson) he is exemplarily explained that in western industrialized societies as large groups especially the longterm unemployed and migrants are excluded from the full participation in society and therefore the integration efforts above all on this must relate to both groups of people.
Journal
Year
Volume
22
Issue
Pages
45-64
Physical description
Contributors
  • Ruhr-Universität Bochum
References
  • Community Organizing. Menschen verändern ihre Stadt, Hrsg. L. Penta, Hamburg 2007.
  • Fisch A., Inklusion von Menschen ohne Aufenthaltsstatus. Lässt sich ein Recht auf Legalisierung für bestimmte „Statuslose“ begründen?, in: Beteiligung-Inklusion-Integration, Hrsg. Ch. Eckstein u.a., Münster 2007, S. 189-202 (Forum Sozialethik, 5).
  • Franziskus, Ansprache von Papst Franziskus. Begegnung mit Vertretern der Welt der Arbeit, Internetdokument auf http://w2.vatican.va/content/francesco/de/speeches/2017/may/documents/papa-francesco_20170527_lavoratori-genova.html vom 27.05.2017 (6.4.2018).
  • Kirchen aktiv gegen Armut und Ausgrenzung. Theologische Grundlagen und praktische Ansätze für Diakonie und Gemeinde, Hrsg. J. Eurich u.a., Stuttgart 2011.
  • Luhmann N., Inklusion und Exklusion, in: Soziologie und der Mensch, 2. Aufl., Hrsg. N. Luhmann, Wiesbaden 2005, S. 226-251 (Soziologische Aufklärung, 6).
  • Mette N., „Überflüssig und menschlicher Abfall“ (Dokument Aparecida 65). Soziale Exklusion – eine himmelschreiende Ungerechtigkeit, „Pastoraltheologische Informationen“ 32 (2012) Nr 1, S. 197-220.
  • Olson Jr. M., Die Logik kollektiven Handelns, Tübingen 1968 (engl. Original 1965).
  • Päpstlicher Rat für Gerechtigkeit und Frieden, Kompendium der Soziallehre der Kirche, Freiburg i Br. 2006.
  • Rawls J., Eine Theorie der Gerechtigkeit, Frankfurt a.M. 1979.
  • Schlussdokument der 5. Generalversammlung des Episkopats von Lateinamerika und der Karibik,Hrsg. Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz, Bonn 2007 (Stimmen der Weltkirche, Nr. 41).
  • Tuazon R. A., Kulturelle Minderheiten und die katholische Soziallehre, „Concilium“ 53 (2017), S. 274-283.
  • Weber W., Der soziale Lehrauftrag der Kirche. Katholische Soziallehre in Text und Kommentar, Köln 1975.
  • Wiemeyer J., Die Kapitalismuskritik von Papst Franziskus, in: Der Kapitalismus – ein Feindbild für die Kirchen?, Hrsg. S. Wirz, Zürich–Baden-Baden 2018 (im Erscheinen).
  • Wiemeyer J., Evangelii Gaudium – das Programm eines Pontifikats, „Die neue Ordnung“ 68 (2014), S. 100-109.
  • Wiemeyer J., Keine Freiheit ohne Gerechtigkeit, Freiburg i Br. 2015.
  • Wiemeyer J., Papst Franziskus und die Wirtschaft, „Amosinternational Gesellschaft gerecht gestalten“ 8 (2014), S. 50–53.
Document Type
Publication order reference
Identifiers
YADDA identifier
bwmeta1.element.mhp-869b3113-3e5e-4229-9165-45bfa6f2f20b
JavaScript is turned off in your web browser. Turn it on to take full advantage of this site, then refresh the page.