PL EN


2000 | 28 | 161-184
Article title

Gemeinsames Schreiben in der Fremdsprache: Muster, Kreativität und das Glück des Autors

Content
Title variants
EN
Gemeinsames Schreiben in der Fremdsprache: Muster, Kreativität und das Glück des Autors
Languages of publication
DE
Abstracts
EN
The following article aims at examining the question in how far the text patterns influences the text production process. In an experimental study, German and Polish Students of French were asked to write a letter of application for a stage at the French enterprise Danone in groups of two. The groups could be distinguished due to their state of knowledge concerning the conventions of a typical French letter of application. In the article, I will show the different states from their text product. Besides, I will then ask what this knowledge, or the lack of it, may mean for the text production process. At the end, the article will focus on a discussion concerning the question of teaching writing in L2 and the idea of providing foreign language student with text patterns for different communicative tasks.
Keywords
Year
Volume
28
Pages
161-184
Physical description
Dates
published
2018-11-01
Contributors
References
  • Adamzik, Kirsten; Antos, Gerd; Jakobs, Eva-Maria (1997): Domanen- und kulturspezifisches Schreiben. Frankfurt am Main: Peter Lang Verlag.
  • Brown, Penelope; Levinson, Stephen C. (1987): Politeness: some universals in language usage. Cambridge: Cambridge University Press.
  • Bouchard, Robert; Galumyn, Marie-Madeleine de (1997): Médiation verbale et processus rédactionnel: parler pour écrire ensemble. In: Grossen, Michèle; Py, Bernard (éd.): Pratiques sociales et médiations symboliques. Frankfurt am Main: Peter Lang Verlag, 153-173.
  • Büchle, Karin (1992): Produzieren von Brieftexten in der Fremdsprache Deutsch. In: Borner, Wolfgang;
  • Vogel, Klaus (Hg.): Schreiben in der Fremdsprache: Prozess und Text, Lehren und Lernen. Bochum: AKS-Verlag, 93-108.
  • Clyne, Michael (1987): Culturel différences in the organization of academic texts. In: Journal ofPragmatics 11,217-247.
  • Clyne, Michael (1993): Pragmatik, Textstruktur und kulturelle Werte. Eine interkulturelle Perspektive. In: Schröder, Hartmut (Hg.): Fachtextpragmatik Tübingen: Gunter Narr Verlag, 3-18.
  • Connor, UUa (1992): Сentrastive Rhetoric. Cross-cultural aspects of second-language writing. Cambridge: Cambridge University Press.
  • Dausendschön-Gay, Ulrich; Gülich, Elisabeth; Krafft, Ulrich (1992): Gemeinsam schreiben. Konversationelle Schreibinteraktionen zwischen deutschen und französischen Gesprächspartnem. In: Krings, Hans P.; Antos, Gerd (Hg.): Textproduktion. Neue Wege der Forschung. Trier: Wissenschaftlicher Verlag, 219-256.
  • Dausendschön-Gay, Ulrich; Krafft, Ulrich (1996): Prozesse interaktiven Formulierens: Konversationelles
  • Schreiben in der Fremdsprache. In: Bömer, Wolfgang; Vogel, Klaus (Hg.): Texte im Fremdsprachenerwerb. Verstehen und Produzieren. Tübingen: Gunter Narr Verlag, 253-274.
  • Dausendschön-Gay, Ulrich; Krafft, Ulrich (1999): Système écrivant et processus de mise en mots dans les rédactions conversationelles. In: Langages 34(134), 51-67.
  • Drescher, Martina (1994): Für zukünftige Bewerbungen wünschen wir Dmen mehr Erfolg. Zur Formelhaftigkeit von Absagebriefen. In: Deutsche Sprache 22(2), 117-138.
  • Gajewska, Elżbieta (1998): Les méthodes de FLE pour adultes débutants face aux besoins de la communication professionelle. Praca doktorska, Poznan.
  • Gülich, Elisabeth (1997): Routineformeln und Formulierungsroutinen. Ein Beitrag zur Beschreibung formelhafter Texte. In: Wimmer, Rainer; Berens, Franz-Josef (Hg.): Wortbildung und
  • Phraséologie. Tübingen: Gunter Narr Verlag, 131-175.
  • Gülich, Elisabeth; Krafft, Ulrich (1998): Zur Rolle des Vorgeformten in Textproduktionsprozessen. In:
  • Wirrer, Jan (Hg.): Phraseologismen in Text und Kontext. Bielefeld: Aisthesis Verlag, 11-38.
  • Hempelmann, Claudia (1997): Bewerbungsbriefe als Balanceakt zwischen Formelhaftigkeit, Kreativitàt und Ratgeberliteratur. Ein deutsch-französischer Vergleich. Staatsexamensarbeit Bielefeld.
  • Kaplan, Robert (1966): Cultural Thought Pattems in Inter-Cultural Education. In: Language Learning 16, 1-20.
  • Kienzler, Iwona (1999): Korespondencja handlowa w jezyku polskim. Wzory pism, umów i innych dokumentów. Gdansk: ATEXT S.A.
  • Krings, (1986): Wie Lemer Texte machen. Schreibprozesse im Licht introspektiver Daten. In: Problème und Perspektiven der Sprachlehrforschung. Bochumer Beiträge zum Fremdsprachenunterricht. In: Forschung und Lehre. Frankfurt am Main: Skriptor, 257-280.
  • Krings, Hans P. (1989): Schreiben in der Fremdsprache - ProzeBanalysen zum ,vierten skill1. In:
  • Antos, Gerd; Krings, Hans P.: Textproduktion: Ein interdisziplinärer Forschungsüberblick. Tübingen: Niemeyer, 377-431.
  • Krings, Hans P. (1992): Empirische Untersuchungen zu fremdsprachlichen Schreibprozessen - Ein Forschungsüberblick. In: Bömer, Wolfgang, Vogel, Klaus (Hg.): Schreiben in der Fremdsprache-.
  • Prozess und Text, Lehren und Lemen. Bochum: AKS Verlag, 47-77.
  • Lehnen, Katrin (1999): Kooperative Textproduktion. In: Kruse, Otto; Jakobs, Eva-Maria; Ruhmann,
  • Gabriele (Hrsg.): Schlüsselkompetenz Schreiben. Konzepte, Methoden, Projekte fiir Schreibberatung und Schreibdidaktik an der Hochschule. Neuwied u.a.: Luchterhand, 147-169.
  • Lehnen, Katrin (2000): Kooperative Textproduktion. Zur gemeinsamen Herstellung wissenschaftlicher
  • Texte im Vergleich von ungeübten, fortgeschrittenen und sehr geübten Schreiberlnnen. Dissertation, Bielefeld.
  • Limbrunner, Christiane (1999): Schriftliche Bewerbungen in Europa - eine kontrastive Studie mit einem Bewerbungsleitfadenfiir Deutschland. Magisterarbeit, Bielefeld.
  • Pogner, Karl-Heinz (1999): Schreiben im Beruf als Handeln im Fach. Tübingen: Gunter Narr.
  • Purves, Alan C. (ed.) (1988): Writing across languages and cultures. Issues in Contrastive Rhetoric. Newbury Park: SAGE Publications.
  • Sandig, Barbara (1997): Formulieren und Textmuster. Am Beispiel von Wissenschaftstexten. In: Jakobs,
  • Eva-Maria; Knorr, Dagmar (Hrsg.): Schreiben in den Wissenschaften. Frankfurt am Main: Peter Lang Verlag, 25-44.
  • Tiittula, Liisa (1995): Kulturelle Unterschiede im mündlichen und schriftlichen Gebrauch von Sprache. In: Raible, Wolfgang (Hg.): Kulturelle Perspektiven auf Schrift und Schreibprozesse. Elf Aufsätze zum Thema Mündlichkeit und Schriftlichkeit. Tübingen: Gunter Narr Verlag, 233-257.
Document Type
Publication order reference
Identifiers
YADDA identifier
bwmeta1.element.ojs-doi-10_14746_gl_2000_28_12
JavaScript is turned off in your web browser. Turn it on to take full advantage of this site, then refresh the page.