PL EN


2009 | XXXI | 35-60
Article title

Europejskie reguły wykonywania sankcji i środków orzeczonych wobec nieletnich sprawców czynów karalnych

Content
Title variants
EN
European rules on the implementation of sanctions and measures passed against juvenile perpetrators of criminal offenses
Languages of publication
PL
Abstracts
Year
Issue
Pages
35-60
Physical description
Dates
published
2009-01-01
Contributors
References
  • Bundesministerium der Justiz Berlin, Bundesministerium für Justiz Wien, Eidgenössisches Justiz- und Polizeidepartement (2007) (red.): Europäische Strafvollzugsgrundsätze. Die Empfehlung des Europarats Rec (2006) 2, Mönchengladbach: Forum Verlag Godesberg.
  • Burscheidt U. (2000): Das Verbot der Schlechterstellung Jugendlicher und Heranwachsender gegenüber Erwachsenen in vergleichbarer Verfahrenslage, Nomos Verlag Baden-Baden
  • Council of Europe (2006): European prison rules, Council of Europe Publishing, Strasbourg
  • Dünkel F. (2006): Entwicklungen der Jugendkriminalität und des Jugendstrafrechts in Europa – ein Vergleich, publikacja internetowa: www.jura.uni-greifswald.de/duenkel
  • Dünkel F. (2006a): Jugendstrafvollzug und Verfassungsrecht. Eine Besprechung des Urteils des BVerfG vom 31.5.2006 zur Verfassungsmäßigkeit des Jugendstrafvollzugs und Folgerungen für die anstehende Gesetzesreform, Neue Kriminalpolitik, nr 18
  • Dünkel F. (2007): Die Farce der Föderalismusreform – ein Vergleich der vorliegenden Gesetzesentwürfe zum Jugendstrafvollzug. Stand: 24.9.2007, publikacja internetowa: www.jura.uni-greifswald.de/duenkel
  • Dünkel F. (2008): Rechtsschutz im Jugendstrafvollzug – Anmerkungen zum Zweiten Gesetz zur Änderung des Jugendgerichtsgesetzes vom 13.12.2007, Neue Kriminalpolitik nr 20
  • Dünkel F. (2008a): Die Europäische Empfehlung für inhaftierte und ambulant sanktionierte jugendliche Straftäter (European Rules for Juvenile Offenders Subject to Sanctions and Measures, ERJOSSM) und ihre Bedeutung für die deutsche Gesetzgebung, Recht der Jugend und des Bildungswesens nr 56
  • Dünkel F., Baechtold A., van Zyl-Smit, D. (2007): Europäische Mindeststandards und Empfehlungen als Orientierungspunkte für die Gesetzgebung und Praxis – dargestellt am Beispiel der Empfehlungen für inhaftierte Jugendliche und Jugendliche in ambulanten Maßnahmen (die „Greifswald Rules“) [w:] J. Goerdeler, P.Walkenhorst (red.): Jugendstrafvollzug in Deutschland. Neue Gesetze, neue Strukturen, neue Praxis? Forum Verlag Godesberg, Mönchengladbach
  • Dünkel F., Geng B. (2007): Aktuelle rechtstatsächliche Befunde zum Jugendstrafvollzug in Deutschland. Ergebnisse einer Erhebung bei den Jugendstrafanstalten zum 31.01.2006, Zeitschrift für Jugendkriminalrecht und Jugendhilfe nr 18
  • Dünkel F., Morgenstern C., Zolondek J. (2006): Europäische Strafvollzugsgrundsätze verabschiedet! Neue Kriminalpolitik nr 18
  • Dünkel F., Pörksen A. (2007): Stand der Gesetzgebung zum Jugendstrafvollzug und erste Einschätzungen, Neue Kriminalpolitik nr 19
  • Dünkel F., Pruin I. (2010): Young adult offenders in the criminal justice systems of European countries [w:] F. Lösel, A. Bottoms, D. Farrington (red.) Lost in Transition? Young adult offenders in the criminal justice system, Willan Publishing, Cullompton
  • Dünkel F., Schüler-Springorum H. (2006): Strafvollzug als Ländersache? Der „Wettbewerb der Schäbigkeit“ ist schon im Gange! Zeitschrift für Strafvollzug und Sträflingenhilfe nr 55
  • DVJJ, 2. Jugendstrafrechtsreformkommission (2002): Vorschläge für eine Reform des Jugendstrafrechts, Deutsche Vereinigung für Jugendgerichte und Jugendgerichtshilfen – Journal, wydanie specjalne nr 5
  • Eisenberg U. (2007): Jugendgerichtsgesetz. 12. Aufl., C. H. Beck, München
  • Eisenberg U. (2008): Jugendstrafvollzugsgesetze der Bundesländer – eine Übersicht, Neue Zeitschrift für Strafrecht nr 28
  • Höynck T., Neubacher F., Schüler-Springorum H. (2001): Internationale Menschenrechtsstandards und das Jugendkriminalrecht. Dokumente der Vereinten Nationen und des Europarats, Forum Verlag Godesberg, Berlin
  • Laubenthal K., Baier H. (2006): Jugendstrafrecht, Springer Verlag, Berlin, Heidelberg, New York
  • Meier B.-D., Rössner D., Schöch H. (2007): Jugendstrafrecht. 2. Aufl., C. H. Beck, München
  • Morgenstern C. (2002): Internationale Mindeststandards für ambulante Strafen und Maßnahmen, Forum Verlag Godesberg, Mönchengladbach
  • Neubacher F. (2001): Die Politik des Europarats auf dem Gebiet des Jugendkriminalrechts [w:] T. Höynck, F. Neubacher, H. Schüler-Springorum (red) Internationale Menschenrechtsstandards und das Jugendkriminalrecht. Dokumente der Vereinten Nationen und des Europarats, Forum Verlag Godesberg, Berlin
  • Neubacher F., Schüler-Springorum H. (2001): Einführung [w:] T. Höynck, F. Neubacher, H. Schüler-Springorum (red.) Internationale Menschenrechtsstandards und das Jugendkriminalrecht. Dokumente der Vereinten Nationen und des Europarats. Forum Verlag Godesberg, Berlin
  • Ostendorf H. (2007): Jugendgerichtsgesetz. Kommentar. 7. Aufl., Nomos Verlag, Baden- Baden
  • Pruin I. R. (2007): Die Heranwachsendenregelung im deutschen Strafrecht. Jugendkriminologische, entwicklungspsychologische, jugendsoziologische und rechtsvergleichende Aspekte, Forum Verlag Godesberg, Mönchengladbach
  • Rieckhof S. (2008): Strafvollzug in Russland – Vom GULag zum rechtsstaatlichen Resozialisierungsvollzug? Forum Verlag Godesberg, Mönchengladbach
  • Schaffstein F., Beulke W. (2002): Jugendstrafrecht. Eine systematische Darstellung. 14. Aufl., Kohlhammer Verlag, Stuttgart
  • Schüler-Springorum H. (2001): Die „Instrumente“ der Vereinten Nationen zur Jugendgerichtsbarkeit [w:] T. Höynck, F. Neubacher, H. Schüler-Springorum (red.) Internationale Menschenrechtsstandards und das Jugendkriminalrecht. Dokumente der Vereinten Nationen und des Europarats, Forum Verlag Godesberg, Berlin
  • Streng F. (2008): Jugendstrafrecht. 2. Aufl., C. F. Müller, Heidelberg
Document Type
Publication order reference
Identifiers
YADDA identifier
bwmeta1.element.ojs-doi-10_7420_AK2009B
JavaScript is turned off in your web browser. Turn it on to take full advantage of this site, then refresh the page.