PL EN


1996 | 3 |
Article title

Das Weibliche als Mysterium. Zum poetologischen Konzept der Romane von Kerstin Ekman

Content
Title variants
Languages of publication
DE
Abstracts
DE
Die 1933 in Risinge (Östergötland) geborene Kerstin Ekman zählt heute zu den bedeutendsten nordischen Schriftstellerinnen. Mit ihrem Hauptwerk, einer Tetralogie über Schicksale schwedischer Frauen vom vorigen Jahrundert bis in unsere Tage, gewann sie internationale Anerkennung und eine große Leserschaft. Die Romanfolge mit den weiblichen Protagonisten, die eine eigene Welt in der von Männern beherrschten Industriegesellschaft aufbauen, vermittelt eine Vielfalt von Motiven und Ideen und erlaubt es, die Texte in verschiedenen literarischen Zusammenhängen zu sehen.
Keywords
EN
 
Year
Volume
3
Physical description
Dates
published
1996
online
2007-12-01
Contributors
References
Document Type
Publication order reference
Identifiers
YADDA identifier
bwmeta1.element.ojs-issn-2299-6885-volume-3-article-10937
JavaScript is turned off in your web browser. Turn it on to take full advantage of this site, then refresh the page.